Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

Träger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 14
Registered: 01 / 2015

VPN-Key:
Betreff:

aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 01.01.2015 - 17:55  · #1
Zusätzlich zu dieser Anleitung bitte auch die aktuellen Infos in der Wine AppDB beachten - insbesondere bzgl. funktionierender - wie auch nicht-funktionierender - Wine-Versionen!



Hallo zusammen!

Den heutigen Tag habe ich größtenteils damit verbracht Die Siedler III Gold unter Linux zu installieren und mit der aLobby lauffähig zu bekommen. Theoretisch ist es nicht schwierig, jedoch möchte ich trotzdem eine Anleitung hier hinterlassen.
Die Anleitung sollte für alle Linux-basierenden Betriebssysteme funktionieren.

Info: Man könnte natürlich auch VirtualBox installieren und darin ein Windows XP installieren und dort alles tun, was unter Windows XP nötig ist, jedoch halte ich diese Methode für sehr unperformant und unkompfortabel. Diese hier bedarf zwar etwas Einrichtung, aber danach hat man einen
Startbefehl, den man in einen Menüeintrag packen kann (Mittels MenuLibre zum Beispiel unter Ubuntu) und hat ein sehr schnelles Spiel (Startet in < 1 Sek!)
Wie dem auch sei.


Größtenteils greife ich auf Konsolenbefehle zurück, da diese kompfortabler, fehlerunanfälliger und teilweise die einzige Möglichkeit sind
etwas bestimmtes zu erreichen.
Immer wenn in Pfaden Benutzer vorkommt, ist der Benutzername des aktuell angemeldeten Benutzers einzusetzen.

Zunächst wird ein neues Wineprefix angelegt:
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 WINEARCH=win32 winecfg

Im sich nun öffnenden Konfigurationsfenster empfehle ich im Reiter Grafik die Option Emuliere virtuellen Bildschirm zu aktivieren und auf 1024*768 Pixel einzustellen. Andernfalls kann es zu BlackScreens beim Start von S3 später kommen.

Mittels winetricks sollten nun einige Zusatzbibliotheken nachinstalliert werden. Sollte winetricks nicht installiert sein, kann es unter Ubuntu mit
Code
sudo apt-get update & apt-get install winetricks

installiert werden.

Nun die fehlenden Bibliotheken:
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 winetricks directplay corefonts vcrun2010 vcrun2013

Unbedingt sicherstellen, dass vcrun2013 installiert wird, sonst wird die aLobby gleich beim Start abstürzen!

Sollten die CDs als iso Dateien vorliegen, so empfehle ich diese mit dem Tool gcdemu zu mounten. Das Tool Furius ISO Mount bindet die Medien
ohne Label ein, sodass das Spiel später die CD nicht finden kann, bzw. nicht erkennen will.
gcdemu kann installiert werden mittels
Code
sudo add-apt-repository ppa:cdemu/ppa

Code
sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu

Code
sudo apt-get install gcdemu

Jetzt muss die Sitzung neu gestartet werden oder die Dienste manuell gestartet werden mittels:
Code
cdemu-daemon&

Mit dem Befehl:
Code
cdemu load 0 <PfadZurIsoDatei>

kann das Medium eingebunden werden.

Nun weiter zur eigentlichen Installation:
Unter Ubuntu wird das Installationsmedium standardmäßig unter /media/Benutzername/S3GOLD2_G eingebunden.
Nun führen wir im neu angelegten Prefix die autostart.exe aus, um das Spiel zu installieren.
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 wine /media/Benutzername/S3GOLD2_G/s3/autorun.exe

Empfehlen würde ich jetzt die Komplettinstallation in das voreingestellte Verzeichnis (sollte C:/BlueByte/ sein).
Bei der Gold Edition ist ein Patch auf Version 1.60 nicht erforderlich und hat bei mir sogar dazu geführt, dass das Spiel später nicht mehr lauffähig war, sondern in einer FileConvert Endlosschleife landete. Sollte dies passieren, bitte runter scrollen und die Deinstallation durchführen, wie unter Zusatzinfos beschrieben.

Für einen erfolgreichen Start muss noch das Intro abgeschaltet werden. Mit
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 wine /home/Benutzer/wine32/drive_c/BlueByte/Siedler3/SETUPS3.EXE

öffnet sich das Konfigurationsfenster, in welchem die Checkbox bei Intro entfernt werden muss. Zusätzlich empfiehlt es sich die Bildschirmauflösung auf die höchste Einstellung einzustellen. (Wie bereits in winecfg geschehen)

Nun kommen wir zum eigentlich wichtigsten: Die aLobby.
Diese ist hier: aLobby - siedler3.net zu finden.

Die aLobby ist nun einfach installierbar mittels
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 wine /home/Benutzer/alobbyInstall_X.X.X.exe

falls die Datei in deinem Heimatverzeichnis liegt.

Die aLobby nutzt unter Linux/OSX das native OpenVPN des Systems. Unter Linux ist deshalb noch notwendig:
Code
sudo apt-get install openvpn gksu


Nicht fehlen darf natürlich der Win XP Patch für die s3.exe!
Momentan zu finden ist diese hier: im Downloadbereich dieses Forums.
Ist diese ausgetauscht, so kommen wir zum letzten Mysterium der Siedler 3 unter Linux!

Damit es nicht alle x Sekunden ruckelt:
Muss der Startaufruf der aLobby etwas modifiziert werden.
Siedler 3 ohne aLobby:
Von der Konsole aus kann das Spiel gestartet werden mit dem folgenden Aufruf:
Code
env WINEPREFIX="/home/Benutzer/wine32" taskset -c 0 wine Start /Unix "/home/Benutzer/wine32/drive_c/BlueByte/Siedler3/s3.exe"

Damit läuft das Programm auf nur einem CPU-Kern, sodass es nicht länger zu den Rucklern kommt alle 1-2 Sekunden.
Für die aLobby ist mein Aufruf nun der folgende:
Code
env WINEPREFIX="/home/Benutzer/wine32" taskset -c 0 wine Start /Unix "/home/Benutzer/wine32/drive_c/Program Files/alobby/alobby.exe"


Diese Startbefehle können mittels MenuLibre zum Beispiel in einen Menüeintrag eingetragen werden, sodass die Programme mit nur einem Klick gestartet werden können.

Das war es auch schon. Sollte jemand versuchen, Die Siedler III mit der aLobby unter Linux zu installieren, so sind hier hoffentlich jetzt alle Tücken aufgezeigt, die dabei so vorkommen. Natürlich darf man die Portweiterleitung nicht vergessen. Aber damit sollte alles funktionieren.

Zusatzinfos:
Sollte etwas schief gehen, sodass die s3-Installation defekt ist, kann das Spiel folgendermaßen deinstalliert werden:
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 wine uninstaller

Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Die Siedler ausgewählt und die Deinstallation eingeleitet werden kann.
Anschließend kann man wieder eine saubere Installation durchführen.

Grüße
Christian

Similar topics:

Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Anleitung ALobby und Siedler 3 unter Linux

 · 
Gepostet: 02.01.2015 - 01:16  · #2
Eine gute Anleitung, kann aber vereinfacht werden ;)

Code
WINEARCH=win32

Muss nur beim erstellen des Wine-Prefix angegeben werden. Danach nicht mehr.

Code
sudo apt-get install cdemu-daemon cdemu-client

Mit:
Code
sudo apt-get install gcdemu

geht es einfacher, denn gCDemu ist eine schöne graphische Oberfläche für cdemu :)

Alle Winetricks Aufrufe können mit:
Code
WINEPREFIX=/home/Benutzer/wine32 winetricks directplay corefonts

ersetzt werden (quartz wird nicht gebraucht).

Code
taskset -c 1

Das beudeutet, dass das Spiel immer auf der zweiten CPU/CPU-core ausgeführt wird (und nicht der ersten, da ab "0" gezählt wird ;) ). Sollte zwar nix ausmachen, wenn jemand aber nur einen CPU Kern hat (unwahrscheinlich heute ;) ), könnte das zu einen Problem führen. Ich habe deshalb immer "taskset -c 0".

BTW. Für die, die mit Linux etwas Erfahrung haben, sollte es mit der Anleitung hier schneller gehen:
https://appdb.winehq.org/objec…n&iId=3931
Träger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 14
Registered: 01 / 2015

VPN-Key:
Betreff:

Re: Anleitung ALobby und Siedler 3 unter Linux

 · 
Gepostet: 02.01.2015 - 09:37  · #3
Hallo Adrianer,

Quote
Eine gute Anleitung

.. und so richtig gut wird sie, wenn nochmal jemand drüber schaut :D . Danke dafür.
Quote
gCDemu ist eine schöne graphische Oberfläche für cdemu

Diese ist bei mir sogar mit installiert worden und unter xfce habe ich jetzt ein Tray Icon in meiner Menüleiste.
Tatsächlich sehr schön 8-) .
Quote
Alle Winetricks Aufrufe können mit [..] ersetzt werden

Ursprünglich hatte ich es so da stehen, aber dann war ich mir nicht mehr sicher ob es bei winetricks so geht,
daher war ich sicherheitshalber wieder auf die Vereinzelung zurückgegangen.

Vielen Dank für die Verbesserungen!

Gruß
Christian
Träger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 14
Registered: 01 / 2015

VPN-Key:
Betreff:

Re: Anleitung ALobby und Siedler 3 unter Linux

 · 
Gepostet: 06.11.2015 - 12:55  · #4
Aus irgendeinem Grund finde ich keine Möglichkeit mehr meinen Beitrag zu bearbeiten.
Vielleicht kann das ein Mod oder Admin tun.

Ich möchte bei dem gcdemu Repository gerne ein weiteres für Ubuntu ab 15.04 Vivid ergänzen.
Da funktioniert das bisherige nicht.
Das neue Repo lautet:
Code
sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu


Grüße
Christian
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Anleitung aLobby und Siedler 3 unter Linux

 · 
Gepostet: 28.02.2016 - 11:17  · #5
Quote by ErrorFlexXx

Ich möchte bei dem gcdemu Repository gerne ein weiteres für Ubuntu ab 15.04 Vivid ergänzen.
Da funktioniert das bisherige nicht.
Das neue Repo lautet:
Code
sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu


Habe ich jetzt hinzugefügt. Des weiteren habe ich die Anleitung noch um die Info bzgl. vcrun2013 ergänzt sowie um die OpenVPN Problematik.


Quote by ErrorFlexXx

Aus irgendeinem Grund finde ich keine Möglichkeit mehr meinen Beitrag zu bearbeiten.
Vielleicht kann das ein Mod oder Admin tun.

Bearbeiten der Postings ist für nicht-Admins nur einige Zeit lang möglich, um Missbrauch zu vermeiden.
freier Siedler
Avatar
Gender:
Location: BWB, heute Hannover
Age: 51
Posts: 8
Registered: 06 / 2017

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 11.08.2017 - 19:39  · #6
Kurze Anmerkung für Debiannutzer zu add apt-repository:

"add-apt-repository" liegt nicht mehr in "python-software-properties", sondern in "software-properties-common", welches standarisiert nicht mehr unter Debian installiert ist.

Das hier gibt Abhilfe:

# apt-get update
# apt-get install software-properties-common
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 41
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5168
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 12.08.2017 - 00:03  · #7
Schön mal wieder was von Dir zu hören/lesen Astrid.

Ist ja eine halbe Ewigkeit her ;)
Träger
Avatar
Gender: n/a
Age: 38
Posts: 14
Registered: 04 / 2017

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 29.08.2018 - 19:44  · #8
Danke für die Anleitung, leider funktioniert ein Schritt zwischendurch nicht mehr:
Code
sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu

sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu
PPA kann nicht hinzugefügt werden: »Expecting value: line 1 column 1 (char 0)«.

In "Anwendungspaketquellen => PPAs => cdemu => PPA öffnen" lässt sich gcdemu installieren (nachdem ich irgendwie die Quellen aktualisiert habe; keine Ahnung mehr wie, aber vorher ließ sich das PPA über die grafische Benutzeroberfläche nicht öffnen)


Gibt es eigentlich ein unter Linux unterstütztes Image-Format, dass Multisessions unterstützt (ISO tut das ja nicht, aber z.B. MDX von Daemon Tools unter Windows, aber unter Linux finde ich keine Software, die MDX einbinden könnte), sodass man CD1 komplett sichern kann?
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 30.08.2018 - 07:49  · #9
gCDemu kann auf jedem Fall CloneCD Dateien einlesen (IIRC, per "cue"-Datei).
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 01.09.2018 - 15:26  · #10
Hi,

Code
sudo add-apt-repository ppa:xuzhen666/cdemu 

habe ich durch
Code
sudo add-apt-repository ppa:cdemu/ppa

ersetzt, aus dem von CommanderKeen erwähnten Grund. Sollen wir das in der Anleitung ändern?

Code
gksu
wurde aus den aktuellen repositories genommen ( siehe https://www.linuxuprising.com/…heres.html ) - ist dies wirklich noch notwendig oder müssen wir hier etwas anpassen? Ich habe es erstmal ignoriert und schaue, ob's läuft.

Viele Grüße
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 01.09.2018 - 16:34  · #11
gksu oder kdesudo ist weiterhin notwendig wenn openvpn Admin Rechte braucht, was standardmäßig der Fall ist.
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 12:17  · #12
Ich bekomme auf dem aktuellen Linux Mint 19 Tara
Code
gksu
nicht mehr installiert und finde auch kein PPA, um dies zu tun. Hast du eine Idee, adrianer?

Reicht es nicht aus, in dem
Code
run_unix_openvpn
Skript die Aufrufe von
Code
gksu
bzw.
Code
gksudo
durch
Code
pkexec
zu ersetzen? Ich habe dies versucht, aber es scheint nicht zu funktionieren.
Im Log finde ich dazu
Code
11:05:34.662 VpnStarter.<init>(): VpnStarter started.
11:05:34.664 VpnStarter.<init>(): starting VPN: [cmd, /c, start, /b, /wait, /d, C:\users\USER\Application Data\alobby, C:\Program Files\aLobby\run_unix_openvpn, C:\users\USER\Application Data\alobby, USER.ovpn]
11:05:34.697 VpnStarter.<init>(): using class ANONYMIZED
11:05:34.701 VpnStarter.<init>(): VpnStarter finished.
11:05:35.077 VpnStarter.run(): OpenVPN exited: 1

Ich habe auch versucht, den Aufruf von openvpn und vom Skript selbst in die Liste der sudoers mit NOPASSWD zu setzen, allerdings bin ich mir hier nicht sicher, ob die Argumente wie /pid auch angegeben werden müssen, was den Ansatz natürlich unmöglich macht.

An sich wäre die Portierung zu pkexec statt gksu die sauberste. Gibt es noch andere Stellen, an denen gksu aufgerufen wird?

Danke im Voraus und Grüße
des Bastlers linke Hand
Avatar
Gender:
Age: 39
Posts: 4630
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 12:21  · #13
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 12:43  · #14
Quote
gksu wurde aus den Repos von dieser Distribution entfernt. Siehe: https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=272593

Ja genau. Da wir bei openvpn aber keine Files editieren, bei denen man einfach admin:// vor den Pfad setzt, funktioniert dieser Ansatz hier nicht - oder verstehe ich das falsch?
Deshalb würde ich den Start von openvpn gerne mit Hilfe von pkexec machen (was auch in anderen Applikationen nun verwendet wird) oder gänzlich auf die Eingabe des Passworts verzichten. Leider hat keiner meiner beiden Ansätze zum Ziel geführt.
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 14:04  · #15
run_unix_openvpn
Code
#!/bin/sh

# Execute openvpn directly, if it has the s-bit set ("sudo chmod +s /usr/sbin/openvpn")
if [ -u /usr/sbin/openvpn ];
then
   /usr/sbin/openvpn --writepid "`wine winepath -u "$1"`/vpn.pid"  --log "`wine winepath -u "$1"`/vpn.log" --verb 3 --daemon "alobby_openvpn" --config "`wine winepath -u "$1"`/$2"
# pkexec
# To disable the password promt create this file:
# sudo nano /var/lib/polkit-1/localauthority/50-local.d/pkexec.pkla
# with the following content (don't forget to remove the hash tags!):
# [pkexec]
# Identity=unix-group:sudo
# Action=org.freedesktop.policykit.exec
# ResultActive=yes
elif [ -x /usr/bin/pkexec ];
then
   pkexec /usr/bin/env openvpn --writepid "`wine winepath -u "$1"`/vpn.pid"  --log "`wine winepath -u "$1"`/vpn.log" --verb 3 --daemon "alobby_openvpn" --config "`wine winepath -u "$1"`/$2"
# KDE
elif [ -x /usr/bin/kdesudo ];
then
   kdesudo "/usr/bin/env openvpn --writepid '`wine winepath -u "$1"`/vpn.pid'  --log '`wine winepath -u "$1"`/vpn.log' --verb 3 --daemon 'alobby_openvpn' --config $2"
# Gnome
elif [ -x /usr/bin/gksudo ];
then
   gksudo "/usr/bin/env openvpn --writepid '`wine winepath -u "$1"`/vpn.pid'  --log '`wine winepath -u "$1"`/vpn.log' --verb 3 --daemon 'alobby_openvpn' --config $2"
# OSX
elif [ -x /usr/bin/osascript ];
then
   osascript -e 'do shell script "/usr/bin/env openvpn --writepid ../openvpn.pid  --log ../openvpn.log --verb 3 --daemon 'alobby_openvpn' --config $1" with administrator privileges'
# Try without GUI, but this will most likely fail, if sudo requires a password...
else
   sudo /usr/bin/env openvpn --writepid "`wine winepath -u "$1"`/vpn.pid"  --log "`wine winepath -u "$1"`/vpn.log" --verb 3 --daemon "alobby_openvpn" --config "`wine winepath -u "$1"`/$2"
fi


kill_unix_openvpn
Code
#!/bin/sh

# First check, if we can kill openvpn directly
# using the "kill_wrapper".
# This will only work with the s-bit set by:
# sudo chown root:root kill_wrapper
# sudo chmod +s kill_wrapper
# Otherwise the further options will be tried.
if ./kill_wrapper $1;
then
   exit 0
# pkexec
# To disable the password promt create this file:
# sudo nano /var/lib/polkit-1/localauthority/50-local.d/pkexec.pkla
# with the following content (don't forget to remove the hash tags!):
# [pkexec]
# Identity=unix-group:sudo
# Action=org.freedesktop.policykit.exec
# ResultActive=yes
elif [ -x /usr/bin/pkexec ];
then
   pkexec /bin/kill -2 $1
# KDE
elif [ -x /usr/bin/kdesudo ];
then
   kdesudo "/bin/kill -2 $1"
# Gnome
elif [ -x /usr/bin/gksudo ];
then
   gksudo "/bin/kill -2 $1"
# OSX
elif [ -x /usr/bin/osascript ];
then
   osascript -e 'do shell script "/bin/kill -2 $1" with administrator privileges'
# Try without GUI, but this will most likely fail, if sudo requires a password...
else
   sudo /bin/kill -2 $1
fi



Den Kommentar da beachten:
Quote
# pkexec
# To disable the password promt create this file:
# sudo nano /var/lib/polkit-1/localauthority/50-local.d/pkexec.pkla
# with the following content (don't forget to remove the hash tags!):
# [pkexec]
# Identity=unix-group:sudo
# Action=org.freedesktop.policykit.exec
# ResultActive=yes
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 14:41  · #16
Danke adrianer.
Wenn ich den Inhalt in der pkexec.pkla Datei auskommentiere sollte ja die Passwortabfrage wie gewohnt erscheinen.
Leider tut sie das nicht, wenn ich in der alobby VPN aktiviere. Bei manuellem Aufruf von openvpn jedoch schon. Ich vermute das Problem also schon vorher.
Leider kann ich in den logs bis auf die oben genannten Zeilen nichts dazu finden, was auf ein Verbindungsproblem hinweisen könnte. Gibt/gab es nicht mal eine vpn.log Datei?
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 14:43  · #17
Die vpn.log wird von OpenVPN selber erzeugt - wenn sie nicht da ist, dann wurde openvpn erst gar nicht (richtig) gestartet.
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 14:46  · #18
Versuch mal zu erst openvpn von Hand zu starten. Die Parameter die die aLobby nutzt findest Du in der log.txt der alobby.
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 15:35  · #19
Danke für den Hinweis, der war goldrichtig. Jetzt hat's geklappt!
Der Fehler war, dass winepath falsch gesetzt war. Default ist /home/USER/.wine aber meine Installation ist in /home/USER/wine32 (wie in der Anleitung).
Abhilfe hat also ein
Code
export WINEPREFIX=/home/johanna/wine32

geschafft.

Sollen wir den letzten Command noch in die Anleitung nehmen und die Posts von meinem Fehler in einen extra Thread nehmen?

Vielen Dank für deine schnelle Hilfe und Grüße
Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 36
Homepage: adrianer.org
Posts: 2849
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: aLobby und Siedler 3 unter Linux mit Wine

 · 
Gepostet: 02.09.2018 - 15:39  · #20
Schön :)

Die neuen Startskripte kommen so wie oben mit der nächsten Beta- bzw. Stable-Version der aLobby - da müssen wir halt nichts machen.

In den initialen Post hier kannst aber gerne die Anleitung rein tun, wie man die Passwort-Abfrage abschalten kann ;)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.