Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Beleuchtung der Asiaten

Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 323
Registered: 03 / 2008

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 09:08  · #1
Quote by sennahoj

Das Balancing ist finde ich sehr gut gelungen höchstens die Asiaten noch etwas stärken....


Also ich habe in der letzten Zeit schon öfter mal ein paar Maps mit den Asiaten gespielt und festgestellt, dass die durchaus wahnsinnig gut sein können. Bei einigen Maps habe ich mit den Asiaten die meisten Soldaten rekrutieren können - also von daher finde ich das schon iO mit dem Balancing. Die Asiaten isnd halt erst bei längerer Spieldauer so richtig interessant - aber ist ja offtopic.


Mit Grüßen.

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 41
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5107
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 09:29  · #2
Asiaten werden oft unterschätzt. Auf maps mit vielen Bäumen und ausreichend Sumpf und Kohle, kann man sehr viel aus den Asiaten rausholen.
Dass Problem ist, dass viele den Vorteil der Asis nicht ausnutzen und ihren Standardaufbau wie im jeden Volk durchziehen.
Vorteil der Asis: die Manaproduktion mit kl. Tempeln geht doppelt so schnell. Das heißt 2 durchlaufende Asitempel sind so gut wie 4 Römertempel.
Stein zu Eisen. Oftmals unterschätzt, aber ein sehr mächtiger Zauber. Man kann die Zeit überbrücken, wo man noch kein Fleisch hat für die Eisenminden, indem man sich direkt immer mal wieder 40 Eisen zaubert. Geht natürlich nur mit aureichend Mana und deshalb sollte man bei Asis erst recht auf viel Mana setzen.
Nicht nur auf lange Sicht sind die Asiaten gut. Sie können auch von Anfang an stark sein, wenn man die Vorteile der Asis effektiv ausnützt.

Hier übrigens ein schöner Artikel dazu:
http://siedler.maximilius.de/page.php?lan=de&article=lgasi

Für viele heißt aber Asi nur Bauernopfer, da nur Steinlieferant. Dabei können die Asis anfangs auch sehr aggresiv zu Werke gehen...

You can have this text translated into the following languages:

Müller
Avatar
Gender: n/a
Posts: 819
Registered: 04 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 10:36  · #3
Quote by Kevin the HERO
Asiaten werden oft unterschätzt. Auf maps mit vielen Bäumen und ausreichend Sumpf und Kohle, kann man sehr viel aus den Asiaten rausholen.
Dass Problem ist, dass viele den Vorteil der Asis nicht ausnutzen und ihren Standardaufbau wie im jeden Volk durchziehen.
Vorteil der Asis: die Manaproduktion mit kl. Tempeln geht doppelt so schnell. Das heißt 2 durchlaufende Asitempel sind so gut wie 4 Römertempel.
Stein zu Eisen. Oftmals unterschätzt, aber ein sehr mächtiger Zauber. Man kann die Zeit überbrücken, wo man noch kein Fleisch hat für die Eisenminden, indem man sich direkt immer mal wieder 40 Eisen zaubert. Geht natürlich nur mit aureichend Mana und deshalb sollte man bei Asis erst recht auf viel Mana setzen.
Nicht nur auf lange Sicht sind die Asiaten gut. Sie können auch von Anfang an stark sein, wenn man die Vorteile der Asis effektiv ausnützt.

Hier übrigens ein schöner Artikel dazu:
http://siedler.maximilius.de/page.php?lan=de&article=lgasi

Für viele heißt aber Asi nur Bauernopfer, da nur Steinlieferant. Dabei können die Asis anfangs auch sehr aggresiv zu Werke gehen...

Nicht zu vergessen den Zauberspruch "Hilfe herbeirufen". Es kann ungeahnte Vorteile bringen, wenn zu Beginn des Spieles Asiatenpriester gut verteilt werden. Ich habe den angesprochenen Zauber schon einige Male in Situationen angewendet, die laut Aussagen meiner Mitspieler spielentscheidend waren.

You can have this text translated into the following languages:

Sägewerker
Avatar
Gender:
Age: 28
Posts: 301
Registered: 04 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 11:51  · #4
Quote
Vorteil der Asis: die Manaproduktion mit kl. Tempeln geht doppelt so schnell. Das heißt 2 durchlaufende Asitempel sind so gut wie 4 Römertempel.

Das Problem ist nur das die manaproduktion der Asiaten viel aufwendiger ist...
Um 2 Tempel zum laufen zu bekommen benötigt man 2 Destillen, die benötigen 2 Reisbauern und zusätzlich dazu Kohle, die Kohlemine braucht Fisch oder Brot ...
Der Römer im Gegensatz baut 5 Winzer und 4 kleine Tempel, der Aufwand ist wesentlich geringer als bei Asiaten....
Desweiteren ist der Asiate von kohle abhängig wie kein anderes Volk....
Bei Spielbeginn sind Asiaten durch den hohen Holzverbrauch deutlich langsamer als andere Völker und werden wenn sie nicht sehr korrekt spielen sehr früh überrant....
Natürlich ist "Stein zu Eisen" ein sehr mächtiger Zauber, der einzige Grund warum Asiaten auf den meisten Maps trotz all ihrer Nachteile spielbar sind, dieser Zeuber wird jedoch nach einiger Zeit ziemlich teuer und kann nur noch so selten durchgeführt werden, das sich sein Vorteil egalisiert, während z.B. der Amazonenvorteil durch die Laboratorien bis Spielende bestehen bleibt...
Auch braucht der Zauber eine enorme Menge an Stein, klingt lächerlich bei Asiaten, ist aber so. Auf Maps mit geringen Steinvorkommen ist so der Asiate oft gezwungen sein kostbares Mana für Steinflüche zu verwenden....

You can have this text translated into the following languages:

Priester
Avatar
Gender: n/a
Posts: 1748
Registered: 01 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 12:21  · #5
Die oben stehenden Beiträge wurden aus diesem Thema geteilt, weil sie ein neues Thema verursachten.

Der folgende Beitrag wurde genau während des Teiles geschrieben. Ich habe ihn deshalb hier zitiert:
Quote by Krig
.

Dafür wertet ein Fass aber auch mit 2 Manapunkten, oder nicht?

.

Asiaten sind meiner Meinung nach ebenso wie Amsen ein sehr teamorientiertes Volk, dass nicht unbedingt mit offensiver Kampfkraft (Ausnahme Samuraischwert) auftrumpht, sondern einige wichtige Fähigkeiten hat, wenn es um Defensive und Support geht.

Dazu zählen Steinüberschuss und die Fähigkeiten schnell auf- und auszubauen, realtiv schnell aufzuwerten, enorme Mengen an Waffen zu produzieren und die Soldaten über Priester auf der Map zu verteilen. Wenn man Assis gut spielen kann, ist das Volk ne echte Bereicherung für jedes Team.

Amsen haben in anderer Hinsicht ähnliche Vorteile.

Grundlegend empfinde ich Amsen und Asis als Defensivvölker, die im Team wichtige Vorzüge haben, aber die erst im Longplay zu einer echten Offensivgefahr werden, vom Rushen einzelner Türme oder eines Gegenspielers mal angesehen.

Mit ausreichend Mana und Kohle ist ein Asi alles andere als ein 'Bauernopfer'. ;)

You can have this text translated into the following languages:

Priester
Avatar
Gender: n/a
Posts: 1748
Registered: 01 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 12:26  · #6
@Krig
Das ist das, was Kevin meinte.
Asis sind nicht nur ein Defensivvolk, man darf die Goldschmiede nur nicht erst nach 60 Minuten bauen.

@sennahoj
Die Manaproduktion kann sich vollständig selbst mit Kohle versorgen, mindestens bis man Level3 erreicht hat.

Die göttliche Gabe bringt viel Kohle und vorallem Brot.
Erst, wenn man göttliche Gabe und Stein zu Eisen gemeinsam einsetzt, nutzt man die Asiaten vollkommen aus.

lg Stephan

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 12:34  · #7
.

Nunja, natürlich kann man Asis offensiv einsetzen, aber verglichen mit Ägys, Römern und Amsen, die ihre schwachen Hitpoints durch eine extensive Goldproduktion wegmachen können, würde ich Asiaten nicht unebdingt auf Platz 1 der Offensivvölker wählen, auch wenn einzelne Spieler die so gut spielen können, dass der Unterschied verschwimmen mag.

Asis streiten sich da meiner Meinung nach in der Praxis mit Amsen um Platz 3. ;)

You can have this text translated into the following languages:

Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 323
Registered: 03 / 2008

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 13:53  · #8
Huhu.


Ich meine irgendwo auch mal gelesen zu haben, dass das Offensivvolk-Nr. die Ägypter sind. Für eine Random ist es mit den Asiaten sicherlich eine Herausforderungen, bei langen Spielen sehe ich aber letztlich schon Vorteile, weil alle Grundbaumaterialien (Holz Stein) erzeugbar sind. Vom Gefühl her würde ich aber auch meinen, dass die Asiaten mit zunehmender Spielzeit sehr viel effektiver sind und das kann ja schon auch mal von Vorteil sein, wenn schnell etwas gebaut werden muss.

Ob nun 1 Kohleeinheit verwendet wird, um aus Eisenerz 1 Eisenbarren zu machen oder 1 Einheit Mana ist sicher erst mal egal. Für Eisenerz braucht man halt Fisch oder Fleisch, wobei dieses auch erst mal "teuer" erbaut werden muss. Vorteil hier bei Mana ist die gleichzeitige Aufwertung.

Jetzt hab ich vergessen, was ich sonst noch schreiben wollte - na fällt mir ja vllt. noch mal ein.


Mit Grüßen.

You can have this text translated into the following languages:

Farmer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 759
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 08.12.2008 - 14:35  · #9
Wenn man alle Völker spielerisch beherscht, ist das zumindest ein großer Vorteil, das man sich der jeweiligen Karte mit ihren Besonderheiten anpassen kann. So wird ein augenscheinlicher Nachteil schnell zum Vorteil.
Hab letztens mal meiner bei mir wohnenden S3 Schülerin :) gezeigt, wie man eine Discovery Extrem mit Asis bespielt, ...und der Vorteil lag da auf der Hand...

You can have this text translated into the following languages:

Jonny
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 17.01.2009 - 19:45  · #10
Ich spiele persönlich die Asiaten am liebsten, weil sie einfach am meisten Spaß machen.
Neulich war ich auf einer Random mit einer Ama und einem Ägy in einem Team. Da kann man sich (bei ausreichender Manaprod., versteht sich) gut die Sachen zusammenzaubern...
Ich hab dem Ägy die Steine gezaubert, die Ama mir Holz (und die Ama und ich ab und an gegenseitig), und dann haben die einen Riegel vor mich geschoben und mich nur noch Mana machen lassen.
Da hab ich meine erste Random gewonnen ;)

VG
Jonny

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Asiaten???

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 13:29  · #11
Grüezi,

ich habe heute meine erste WM partie und habe keine ahnung bezüglich asiaten aufbau. die letzten paar wochen habe ich zwar versucht die asiaten kampagne zu spielen, ganz schlau bin ich aber nicht geworden.

deswegen ein zwei fragen dazu:

stimmt es das eine asiaten kanone auch schiffe versenken kann?

wie sieht es mit dem herzaubern fremder solis aus? geht das?

wieviele grosse tempel brauch ich um zweimal stein zu eisen zaubern können?

was kann ich gegen meine nervosität tun?

WER ZUR HÖLLE IST RANDOMGOTT???? **

**bitte screens und spielaufzeichnungen auf youtube hochladen!

danke für die beantwortung der fragen, besonders frage 4 und 5 interessieren mich brennend.

Grüsse
indischsounD

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 14:52  · #12
zu 1): Ja, geht.

zu 2) Verbündete und eigene Soldaten kannst du herbeirufen, 20 maximal. Da du jedoch keine verbündeten hast, hat sich das ja zu 50rledigt ;)

zu 3) 8 Tempel

zu 4) Also als ich letztes Jahr die WM gespielt habe, habe ich vor den Spielen gegen Showdown und Sephirot Rockmusik gehört und Schokolade gefuttert. Als das Spiel dann losging war ich aber trotzdem wieder total aufgeregt aber das legte sich dann auch wieder nach den ersten erfolgreichen Nadelstichen ;)
Nach 10 Minuten - wenn du dann noch lebst - ist es nen Spiel wie jedes andere auch. Das einzig kritische ist dann nur noch die Entscheidungsfindung, denn hier kann dich keiner mehr retten wenn du alles verloren hast :D

und zu 5) der name impliziert es doch schon, im schlimmsten Fall ist es Polarsturm oder Bierbauch... ansonsten scouten und die nerven bewahren ;)

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 15:05  · #13
Quote by der Held von nebenan

zu 4) Also als ich letztes Jahr die WM gespielt habe, habe ich vor den Spielen gegen Showdown und Sephirot Rockmusik gehört und Schokolade gefuttert. Als das Spiel dann losging war ich aber trotzdem wieder total aufgeregt aber das legte sich dann auch wieder nach den ersten erfolgreichen Nadelstichen ;)
Nach 10 Minuten - wenn du dann noch lebst - ist es nen Spiel wie jedes andere auch. Das einzig kritische ist dann nur noch die Entscheidungsfindung, denn hier kann dich keiner mehr retten wenn du alles verloren hast :D


wie meinst Du das mit den 10 Minuten? was hast Du vor?? ;o)

E: polar wäre gut, ist dann wohl eher opfer als gegner :-P

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 15:35  · #14
Ich habe garnix vor ;)
und als erfahrener Ligaspieler weißt du ja wie man Spiele unter 10 Minuten gewinnen kann... für nen samurai reichen die 32 Startbretter jedenfalls aus :)

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 41
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5107
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 20.01.2009 - 16:07  · #15
@Indi: Randomgott ist ein Faker, der sich nur outen wird, wenn er im Turnier sehr weit kommt. Ist doch immer dasselbe mit den Fakern bei Turnieren. Könnte ja sein, dass es peinlich wird, wenn man früh ausscheidet...

Also du hast es in der Hand: besiegst du ihn, wirst du es nie erfahren ;)

You can have this text translated into the following languages:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 137
Registered: 07 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 22.01.2009 - 11:34  · #16
Steinmetz
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 39
Posts: 291
Registered: 08 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 22.01.2009 - 12:30  · #17
Doch wohl nicht ein Randomgott ;)

Ich oute mich, ich bin silentx und bin in der Runde 2 herausgeflogen :)
(Runde 1 hatte ich ein Freilos ;) ) Ich kann glaube ich einfach nicht
gewinnen ;) aber spass hats trotzdem gemacht ;)

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 186
Registered: 07 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 23.01.2009 - 18:22  · #18
Quote
zu 4) Also als ich letztes Jahr die WM gespielt habe, habe ich vor den Spielen gegen Showdown und Sephirot Rockmusik gehört und Schokolade gefuttert. Als das Spiel dann losging war ich aber trotzdem wieder total aufgeregt aber das legte sich dann auch wieder nach den ersten erfolgreichen Nadelstichen Wink
Nach 10 Minuten - wenn du dann noch lebst - ist es nen Spiel wie jedes andere auch. Das einzig kritische ist dann nur noch die Entscheidungsfindung, denn hier kann dich keiner mehr retten wenn du alles verloren hast Very Happy


Interessanterweise bin auch auch fast vor jedem game aufgeregt :P... vorallem 2006 im finale gegen server *g... eigentlich eh total lächerlich weils nur s3 is... aber irgendwie packt einem dann doch der wettkampfeifer :P

Und heuer sowieso wieder... zumal ich vor ner woche ca. von lazard in 9 minuten geowned wurde :P

soviel zu man kann unter 10 min nich verlieren =P

You can have this text translated into the following languages:

Minenarbeiter
Avatar
Gender:
Location: Deutschland
Age: 36
Posts: 381
Registered: 07 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Assis sind geil....

 · 
Gepostet: 26.01.2009 - 16:34  · #19

You can have this text translated into the following languages:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Beleuchtung der Asiaten

 · 
Gepostet: 26.01.2009 - 19:23  · #20
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.