Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Jetzt registrieren um mitzureden

Avatar KevintheHERO
männlich GERMANY

Moderator

Herkunft:   bei Auxsburg
Alter: 38
Beiträge: 4670
Dabei seit: 05 / 2005

Homepage Private Nachricht ICQ AIM MSN/WLM Yahoo Skype

13.02.2007 - 09:08 Uhr

Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Ich beziehe mich auf folgenden Artikel:
http://siedler.maximilius.de/index.php?article=lgroemer

Ich weiß ja, dass es allgemein verbreitet ist am Anfang bie Römern ein kleines Wohnhaus zu bauen, aber ich persönlich bevorzuge ein mittleres Wohnhaus in der folgenden Reihenfolge: 1 Steinbruch, 1 Holzfäller, 1 Sägewerk, 1 mittleres Wohnhaus.
Danach baue ich weiter mit: 1 Holzfäller, 1 Förster, 1 weiteres mittleres Wohnhaus, 1 Holzfäller
Ihr denkt jetzt: wo is der 2. Steinbruch. Nunja das mit den Steinen geht eigentlich ziemlich gut auf bis zu dem Zeitpunkt. Ich habe sogar festgestellt, dass man sogar schmelze, werki vor dem 2. Steinbruch bauen kann, wenn der Eingang des Steinbruchs günstig ist (Stein direkt vor dem Eintang des Steinbruchs) und mit dem Holz seid ihr im Normalfall eh hinten dran, also fällt das weniger ins Gewicht.
Nochmal zum Anfang: ich weiß, warum ihr alle kl. Wohnhaus baut: damit ihr volle planierer und Bauarbeiter habt.
Nunja, aber da kann man was tun: ihr braucht anfangs nicht wirklich immer so viele Planierer (2 reichen auf Flachmaps und 3 auf hügligeren maps). Dann könnt ihr sogar 4 oder sogar 5 Bauarbeiter am Anfang machen. Dann werden eure Gebäude auch schnell genug gebaut.
Übrigens bau ich bei keinem einzigen Volk bei lg anfangs ein kl. Wohnhaus
Ich sehe schon: das hier reicht ja fast schon wieder für einen oder mehrere Artikel *g
Grüße: Kevin the HERO
Avatar Kingcat
männlich GERMANY

Wasserträger

Alter: 26
Beiträge: 558
Dabei seit: 10 / 2005

Private Nachricht

13.02.2007 - 12:43 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

da ich besagten Artikel verzapft habe schreib ich mal was dazu ;)

Ich denke, dass es bei LG am Anfang nur auf das Material ankommt. Soll heißen, dass man mit dem kleinem Haus viel schneller die 3 Holzfäller und die beiden Steinbrüche stehen hat als mit einem mttllerem Haus.
Denn da kann es später durchaus zu einem kleinen Holzmangel kommen (finde ich jedenfalls).

Aber da ich eh keine Ahnung habe kann Kevin ja nen zweiten Artikel schreiben mit dem mittlerem Haus
Fußball ist keine Mathematik. Siedeln schon.

aka Kingcat
Avatar Frumpy
keine Angabe keine Angabe

Farmer

Beiträge: 759
Dabei seit: 04 / 2005

Private Nachricht

13.02.2007 - 12:50 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

held geht in die richtige richtung..siedler sind so lange sie reichen nebensächlich. wenn ich noch die schipper runterstellen kann, baue ich ohne haus die bauwirtschaft durch ...holzi, steini, säge ,holzi ,steini ,holzi, mittleres haus.
material ist wohl wichtiger als gammelnde leute............
ansonsten holzi, steini,kleines haus, säge, holzi steini, holzi, mittleres haus.
förster nach bedarf...net vergessen
und dann ab die post zum berg...hehe
ich find bei lg die ersten 30 mins sehr spielentscheidend........
Es gibt sixla und sixflags....., es gibt Psycho und mich .... ;)
Avatar maximilius
keine Angabe keine Angabe

Priester

Beiträge: 1746
Dabei seit: 01 / 2007

Private Nachricht ICQ

13.02.2007 - 13:11 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Bin gerade in der Mittagspause also nur ein kleines Statement:
Kingcat, du hast den Artikel nicht „verzapft“, sondern deine Gedanken aufgeschrieben.

Das ist viel Wert.
Das bringt konstruktive Unterhaltungen in Gang.
Stell dir vor, es gäbe den Artikel nicht, dann würden wir uns hier an der Stelle nicht darüber austauschen.
Also: Weiter so!

lg Stephan
Ich habe mir meine Meinung gebildet, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!
Avatar KevintheHERO
männlich GERMANY

Moderator

Herkunft:   bei Auxsburg
Alter: 38
Beiträge: 4670
Dabei seit: 05 / 2005

Homepage Private Nachricht ICQ AIM MSN/WLM Yahoo Skype

13.02.2007 - 13:13 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

jo frumpy ich gebe Dir recht: ich denke es kommt wirklich drauf an, ob man die Schipper runterstellen kann oder nicht. Ich denke die Wahrheit liegt in der Mitte, sprich zwischen dem Aufbau von Held und mir. Man muss sich halt je nach Beschaffenheit der map zum richtigen Entscheiden *g

Wegen Material sparen: man spart ja gerade Material, wenn man das kl. Haus nicht baut, weil die 2 mittleren folgen ja später sowieso.

@Held: ich schreibe sowieso noch ein paar Artikel über lg, aber hier extra nen "Gegenartikel" zu schreiben muss auch wieder nicht sein *g
Grüße: Kevin the HERO
Avatar maximilius
keine Angabe keine Angabe

Priester

Beiträge: 1746
Dabei seit: 01 / 2007

Private Nachricht ICQ

14.02.2007 - 07:24 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Ich hab gerade mal beide Varianten (ohne und mit kleinem Wohnhaus) angezockt.

Bei der ohne kleines Wohnhaus fehlen mir einfach die Pioniere, um ordentlich Land für Förster einzunehmen.
Meiner Meinung nach sind die Förster sehr wichtig.
Es bringen mir keine sehr schnell gebauten Holzfäller, wenn sie danach ewig lang laufen müssen, um einen Baum zu fällen.
Ich bau so:
Steini, Holzi, Säge, kWh, Holzi, Holzi, Förster, Förster, mWh, Kohlemine, Eisenmine, Schmelze, Werki, Kohlemine, Steini

Eure Meinung?

lg Stephan
Ich habe mir meine Meinung gebildet, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!
Avatar Metaurus
keine Angabe keine Angabe

Wasserträger

Herkunft:   Mainz
Beiträge: 644
Dabei seit: 04 / 2005

Private Nachricht AIM MSN/WLM

14.02.2007 - 09:07 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Also es kommt sehr auf Die Map und die Regeln an.
Bei einer Map wie Sixflags und 90 Pt baue ich lieber so:
holzi, Steini, Säge, kwh, Förster, Holzi, Steini, mwh, Förster, Holzi, gwh.
Zwischendurch Angler abstecken und planieren lassen, Eiisenerz mit Pios einnehmen usw. Ist das gwh etwa zu hälfte fertig, setze ich Stämme eine Prio hoch. und ab zum Berg.
Nur einen Steini zu bauen halte ich für sehr übel. Es nimmt einem die Möglichkeit Stämme hoch zu setzen und beeinflusst das Spiel nachhaltig.
In der Regel baue ich immer was nur geht, wenns zum Berg eh länger dauert.
Der Zeitpunkt (wann setze ich eine Baustelle und vor allem wohin) ist auch von großer Bedeutung und wird immer wieder unterschätzt.
Andere Regeln, andere Maps und schon sieht das Ganze wieder etwas anders aus.
....... wenn siedeln so einfach wäre ;-)
Dafür, ob einer aus Einsicht oder aus Absicht redet, ist nicht einmal das Zeugnis seines eigenen Bewußtseins gültig, meist aber das seines Interesses.
Avatar Frumpy
keine Angabe keine Angabe

Farmer

Beiträge: 759
Dabei seit: 04 / 2005

Private Nachricht

14.02.2007 - 09:16 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Die von mir beschriebene ist die schnellste, die natürlich nur sinn macht, wenn genug wald vorhanden ist und die wege kurz bleiben....
es wäre müßig, für jede mappe jetzt einen aufbauplan zu erstellen.
wichtig ist trotz aller tips, das der spieler selber, auch auf einer fremden karte erkennt, was jetzt optimal wäre oder besser gesagt, wie er schneller ist als sein gegenspieler*g
ich weiss z.B. das die ein -schipper variante nicht nur auf plattmapps, sondern auch auf manchen buddelmaps funktionieren...
es ist auch nicht so sehr entscheidend, wieviele stämme man nun unbenutzterweise auf vorrat hat, sondern eher, wie schnell meine werkzeugschmiede läuft, wann der 1. fisch kommt, ob ich es noch schaffe, einige hämmer ! zwischen angeln, 2. picke und 2. säge herzustellen.
ich habe alle beschriebenen varianten mal auf socken nach stoppuhr probiert (ist länger her).
so kam ich auf meine vorher beschriebene variante, wobei ich den ersten förster nach der 2. kohlemine auf dem weg zum 2. WH richtung 2 fischer baue.
völlig ausfallen die varianten mit 1. mwh am anfang oder gar nach bauwirtschaft großes WH......
und auf socke reicht auch ein schipper völlig, weil um den turm herum für mind. 3 gebäude platt genug ist und für weitere, kann der schipper allein ! vorbuddeln.
ich sag nur ausprobieren.............
auf einer neuen map würde ich vllt net so leichtfertig einen siedlermangel riskieren, man kann ja aber auch seine freien siedler im auge behalten und mitzählen.

Fazit...jede map hat ihre möglichkeiten...diese zu erkennen, macht den unterschied aus. es gibt keinen allgemeingültigen optimalen aufbau.
als sehr wichtig zu erwähnen bleibt auch die länge der wege zwischen startwald, berg und fisch, sowie die ergiebigkeit der fischer.....

ich find es sehr wichtig, das hier solche denkanstösse gegeben werden wie man den spielfluss mit logischen dingen optimieren kann. ich glaub den optimalen aufbauplan gibt es nur in allgemeingültiger form vllt für Moru ,Metzel und ä..aber diesen auf seinen comp zu kopieren und ein spiel zu gewinnen, dürfte keinen guten siedler aus betreffender person machen*g
das erkennen gewisser zusammenhänge ist schon wichtig und hilfreich..............
Es gibt sixla und sixflags....., es gibt Psycho und mich .... ;)
Avatar SOC Hagen
männlich UNITED STATES

Träger

Herkunft:   Trussville AL, USA
Alter: 57
Beiträge: 17
Dabei seit: 09 / 2006

Private Nachricht ICQ MSN/WLM

15.02.2007 - 00:28 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Also ich hab auch beide varianten probiert auf der specialsumpf und um 2 grosse haueser zu fertighaben dauert es bei jeden 10 min, nur dass man auf dereine vriante 1 kl haus mehr hat und etwas mehr steine (fuer ide naechsten gebaude), auch hatte ich 1 pio gemacht und angefangen berg zu nehmen und ein geologe. Mein Fazit die version von Kingcat is etwas besser drann bei 10min.
";Great minds discuss ideas. Average minds discuss events. Small minds discuss people.";
Avatar Metaurus
keine Angabe keine Angabe

Wasserträger

Herkunft:   Mainz
Beiträge: 644
Dabei seit: 04 / 2005

Private Nachricht AIM MSN/WLM

15.02.2007 - 09:02 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

Hei Frumpy,
die Stämme hast du sowieso rumliegen, nur ist es mir lieber sie liegen da wo sie
hingehören ... bei der Säge und nicht bei den Fällern.
Dann ist gewährleistet das sie immer voll zu tun hat.
Das macht erst recht Sinn wenn du Förster erst später baust und der Weg zum Wald immer etwas weiter wird, oder du eine 2. Säge baust ohne dazugehörige Fäller, weil du erst 1 oder 2 Winzer haben willst.
Ansonsten muss ich Dir Recht geben.
Das ist aber genau das was S3 so faszinierend für die einen und so deprimierend für die anderen macht :-)
Dafür, ob einer aus Einsicht oder aus Absicht redet, ist nicht einmal das Zeugnis seines eigenen Bewußtseins gültig, meist aber das seines Interesses.
Avatar Frumpy
keine Angabe keine Angabe

Farmer

Beiträge: 759
Dabei seit: 04 / 2005

Private Nachricht

15.02.2007 - 15:46 Uhr

Re: Artikel Start mit Römern bei wenig Waren

ich will aber keine winzer...pöh, ich will schnell 2. werkzeug und loslegen...klappern soll es...hehe
Es gibt sixla und sixflags....., es gibt Psycho und mich .... ;)

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich