Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

datenschutz schweiz?

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 01:56  · #1
hallo gemeinde

ich hab da ein problem, da ich mich beruflich verbessert habe und nun auch eine HP von mir zu finden sein wird im web, dacht eich mir ich goole mal meinen namen. und siehe da der tauchte auf eine schweizer seite auf die auch noch direkt als 3 oder 4. link in der suche erscheint. ich hab den forums inhaber angeschrieben mit der bitte um löschung als antwort bekam ich ein "leck mich". hab ihr jetz eine frist von 7 tage gesetzt wenn bisdahin nix geschiet werde ich meinen anwalt beauftragen. wer zahlt das wenncih den anwalt wirklich einschalte und wie kann ich mcih dagegeb wehren ohne mit dem anwalt drohen zu müssen?

You can have this text translated into the following languages:

Schweinezüchter
Avatar
Gender:
Location: Italy
Age: 37
Posts: 961
Registered: 04 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 02:53  · #2
wieso taucht überhaupt dieses forum auf? woran liegt das? was hat es mit dir zu tun? um was geht es in diesem forum?

locke du kannst nicht verlangen das irgendwelche foren und hp inhaber ihre seiten löschen nur weil sie bei irgendeiner person im google auftauchen wenn sie ihren namen suchen^^

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 03:30  · #3
bei der seite handelt es sich um das transensyndikat.net, aber beruflich mus mir mein ruf ned auch noch voraus eilen.......
ichhab kein probelm damit wenn ichs selbs geschrieben hätte aber ich will es nicht und es kann beruflich sehr negative sein für mich.
abgesehen werd ich da mit meinem vollen namen aufgelistet, und beruflich ist meie adresse voll zugänglich, logisch das ich ned will das irgend welche spassten vielleicht auf die idee kommen bei mir vor der türe zu stehen.

ach ja es geht nur darum das mein name gelöscht wird nicht die hp oder das forum. auftauchen tu ich da weil irgendwer eine talkshow in der ich war erwähnte und meinen namen dazu. es sei erwähnt das diese sendung 1993 war.

You can have this text translated into the following languages:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 04:58  · #4
Tja Verena.... wie klein die welt doch ist.

am besten ist du machst gleich das ganze netz zu..



Lokenstab bleib cool. mach dir 1 oder 2 monate schönen urlaub mit dem geld für den anwalt und vergiss schon die tatsache dass du im netz nach deinem namen gesucht hast.

Du willst garnicht wissen, was man alles findet nur mit nem Namen

You can have this text translated into the following languages:

Bastler
Avatar
Gender:
Age: 48
Posts: 7280
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 09:43  · #5
hi,

ich denke das wirst kaum eine chance haben.
Was glaubste denn wo mein name überall auftaucht und das schon alleine weil ich ein "Domaininhaber" bin ?
Bei persönlichen Daten mit Foto sieht das warhscheinlich anders aus.

Naja, jedem das seine.
Ich habe bis dato alles umgehend gelöscht wenn mir jemand eine Anfrage geschickt hat.

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 11:40  · #6
da ich nun schon eine woche mit der am rumtun bin und es mich einfach ärgert wie stur und blöd man sein kann........
es gibt ein spezieles gesetz für menschen wie mich und das beinhaltet auch einen § der mich eben vor solchen dingen schütz, nennt sich offenbarungsverbot. wie ich schon erwähnte hab ich kein problem mit mir oder meiner vergangenheit, aber ich möchte selbst entscheiden wer darüber infomiert wird und wer nicht, gerade bei potenzielen kunden.

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 689
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 12:25  · #7
Hi,

da ich nicht weiß was da über dich geschrieben wurde ... in Foren darf doch jeder seine Erfahrungen mit diversen Firmen oder Kundenberatern (da du ja schreibs es ist beruflich) schreiben. Wenn einer sagt, Firma xy hat beim Bau seines Hauses gepfuscht, vorsicht ist geboten, dann ist das doch legitim. Oder "Das neue Notebook von Firma abc ist totaler Schrott" ist eine Meinung, die auch jeder schreiben darf.

Des Weiteren gibt es sehr viele Menschen mit dem gleichen Vor- und Nachnamen ... weißt du, dass es genau um ich geht?

Viele Grüße

Chris

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 193
Registered: 08 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 12:44  · #8
wie wärs wenn du dich bei einem anwalt erkundigen würdest und ihn fragst ob er dir helfen kann, statt hier irgentwelche laien aufm forum zu fragen?

mal abgesehn davon, denke ich kaum, dass beispielsweise schlechte restaurants ihre schlechten bewertungen im internet gerne haben und sowas ist sicherlich existenzgefährdender als wenn jemand etwas über jmd schreibt, das schon 17 jahre her ist..

You can have this text translated into the following languages:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 09.10.2010 - 13:15  · #9
Quote
es mich einfach ärgert wie stur und blöd man sein kann........

versuchs nur...du kannst ja auch net zurück stecken.....

ich vermute dass du es schon von beginn an mit der brechstange versuchst hast, sonst wäre von der anderen seite nicht nur ein "leck mich" gekommen...



Recht haben und Recht bekommen ist nicht dass selbe....Einige müssen das noch lernen!!!



Zudem noch auserhalb der EU..........viel spass..(willst mal Random auf ner anderen Ebene spielen??? HF)




mal so neben bei,wäre es für dich nicht einfacher und billiger, deine Domaine zu ändern ??

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 10.10.2010 - 14:00  · #10
eure leichtigkeit möcht ich mal gerne haben...............einfach mal ne antwort geben ohne 1000 frage zu stellen geht wohl nicht oder? wenn ich nur eine eurer fragen positiv beantworten könnte hätte ich hier sicher nicht um hilfe gebeten!


ich gehöre inzwischen zu führungselite eines weltunternehmens, und habe diese anfrage aus der sicher der firma gestellt.

nehmt einfach einige situationen aus dem ts, was für blöde sprüche ich mir teilweise anhören muss weil ich halt anders bin. eigentlich logisch das ich solche situationen in meinem berufsleben vermeiden möchte oder?

und ich weis einfach aus der erfahrung heraus das leute eine andere meinung über mich haben wenn sie mich 1-2 mal gesehen haben und dann erfahren das ich eigentlich mal ein mann werden sollte, als wenn sies von vornherein wissen.

ach ja linunx, ihc bekomm die hp von meiner firma gestellt da is nix mit ändern

You can have this text translated into the following languages:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 10.10.2010 - 15:13  · #11
Lockenstab...das leben ist einfach...wir machens uns nur selber schwer..


ich geh mal davon aus dass die Firma für die Du fast unverzichtbar bist, auch von deinem "anders" sein weiss. Von daher dürfte die Geschäftsleitung nicht alzu überrascht sein wenns in der sache mal zu unterschiedlichen ansichten kommt.
Wer im netz nach schwachstellen einer Firma suchen musst hat keine andere Alternative und ist somit schon auf die Firma angewissen.

"Wass zu welchem Preis" ist Heute massgebend und nicht "Wer" es verkauft.

Ok..zu Deinem Problem, wenn du das wirklich via Gerichtsentscheid durchziehen willst ist das ne langwiedrige sache.Wir sind nun mal nicht in der EU und somit kann Brüssel nicht einfach mal bestimmen wie Ihr das gerne hättet.
Was lange dauert kostet auch Geld, meist bezahlt Derjenige Der den Prozess verliert gleich mal den grössten betrag wobei ohne Kohle schon mal nix geht!!(ist nicht nur bei Lan so *gg)
Bist Du bereit bis zu 5 Jahren lang Geld in ne verhandlung reinzustecken auch wenn Du verlieren könntest?
Hast den Anwalt auf Deiner seite der zu 100o nen Fall gewinnt?
Weis Dein Arbeitsgeber von Deinem vorhaben?(ich denke mal nicht aber dass ist Deine sache)

Locke...ich würd noch mal so 2-3 mal darüber schlafen und nochmal in mich rein gehn um heruszufinden wass ich wirklich will und zu welchem preis.



Machbar ist es sicher aber ohne mithilfe des Forumsbetreiber wird das lange dauern und teuer werden..(wie ging das noch...steht dir die scheisse bis zum Hals.....ja keine Wellen machen!!)



die einfachere art wäre, die Firma gibt Dir ne andere Domäne

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 10.10.2010 - 15:45  · #12
danke linux das woltte ich wissen, mein direkter vorgesetzter weis bescheid aber nicht der stab. das ist abber auch egal.
mir gehts da mehr um mein persönliches recht zu entscheiden was man im web über mich in erfahrung bringen kann und was nicht. ich weis nun was ich wissen wollte und danke

das man immer erst ins deteil gehen mus um mal ne antwort zui bekommen *kopfschüttel*

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 41
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5113
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 10.10.2010 - 16:35  · #13
Quote by Lockenstab
das man immer erst ins deteil gehen mus um mal ne antwort zui bekommen *kopfschüttel*


wenn man eine präzise Antwort möchte, dann muß man auch manchmal Details preisgeben.
Wenn man das nicht möchte/kann, dann ist das auch ok, allerdings muß man dann halt mit einer "wichiwaschi"-Antwort rechnen...

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 10.10.2010 - 23:01  · #14
Quote by Kevin the HERO
Quote by Lockenstab
das man immer erst ins deteil gehen mus um mal ne antwort zui bekommen *kopfschüttel*


wenn man eine präzise Antwort möchte, dann muß man auch manchmal Details preisgeben.
Wenn man das nicht möchte/kann, dann ist das auch ok, allerdings muß man dann halt mit einer "wichiwaschi"-Antwort rechnen...


alles was wichtig war stand auch drinen, warum muss man nachhacken nach dem grund. grade latino sollte wissen das wenn ich so eine frage stelle ich das nicht ohne tue.
ich werde auf einer schweizer seit mit vollem namen erwähnt und möhe das nicht, was muss ich tun weil sich der betreiber weigert das zu löschen.
warum ich das möchte in dem moment unerhebelich oder?

You can have this text translated into the following languages:

Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 342
Registered: 04 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 11.10.2010 - 15:19  · #15
Also ich habe noch keine Person gesehen, die auf eine anständige Bitte mit "Leck mich" geantwortet hat. Aber ich glaube auch nicht wirklich, dass deine Anfrage so normal war.
Ansonsten les dir doch mal die Netti(irgendwas) von dem besagten Forum durch. Wenn du dort einen Artikel findest, der dir hilft.. solltest du es damit nochmal probieren

You can have this text translated into the following languages:

Müller
Avatar
Gender: n/a
Posts: 819
Registered: 04 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 11.10.2010 - 15:46  · #16
Quote
Also ich habe noch keine Person gesehen, die auf eine anständige Bitte mit "Leck mich" geantwortet hat.

Schon gar nicht im geschäftlichen Bereich.

You can have this text translated into the following languages:

R.I.P.
Avatar
Gender: n/a
Posts: 909
Registered: 07 / 2007

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 12.10.2010 - 11:10  · #17
Ist ja wirklich toll da will ein Privater was erreichen was Firmen nur mit Spitzenanwälten und unsumen an Geld, vieleicht erreichen.

Googel den Namen und ich wette es werden Zig Dokument über dich zu finden sein.

Gerade bei Foren ist es so Das sie sehr einfach ausgelesen werden können und das jeder der Forenbetriber darauf hinweist.

Es ist einfach technisch nicht wirklich möglich eine Fingerabdruck im Internet wegzuwischen geschweige den, es zu benützen ohne spuren zu hinterlassen.

Aus diesem Grund nutze ich zum Beispiel keine sozialen Netzwerke wie Facebook usw.

Ich habe Keine Kundenkarten von Geschäften und ich versuche so oft wie möglich, mit Baargeld zu bezahlen. Mein EC Kartenanbieter braucht nicht wissen was für ein Einkaufsverhalten ich habe. Denn sogr diese Daten werden Ausgewertet. Und ...... Was ausgewertet wird wird auch verwendet.

Solange ich noch die Wahl habe werde ich es so handhaben. Bald werden wir aber keine Krankenkarte und keine EC Karte mehr benötigen. Geschipt wie ein Haustier werden wir sein.

Es gibt etliche versuche mit in Kleidern eingenähten Chips. Brachst nicht mehr die Brieftasche zu ziehen. um zu bezahlen wenn du zum laden rausläufst wirste einfach um ein paar € leichter sein.

Datenschutz ist etwas das der Entwicklung laufend hinterherhängt. Daten die mal vorhanden sind werden genutzt ob das nun erlaubt ist oder nicht.

Wirkliche Straffen gibt es nicht in diesem Bereich und es ist meist so verschachtelt das es einem Mitspieler den Kopf kosten die ganze Mafia aber davonkommt.

Von daher der Tip, mach die Faust im Sack und überlege dir, wie du dich im Internet bewegst.

Anwalt vergessen.... Meine erfahrung ist das Leute die einen in desem Breich vertreten vor allem auf gutes Geld aus sind.

Ansonnsten gibt es das deutsche Konsumentenforum wo schwarze Schafe aufgelistet sind und wo auch vorgehensweisen aufgezeigt werden. Um mit deinem Problem umzugehen.

Nochmal, es ist einfacher Schaden zu vermeiden als ihn zu bekämpfen.
Das Internet vergisst nicht, ausser alle Serverfarmen und Computer die daran hängen werden auf einmal weggebeamt und zerrstört.

Frühster Termin der 21.12.2012 *ggg

Glaube aber das wir auch am 22.12.2012 die Êrde genau si weiter verschandeln wie bissher! *gg

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 12.10.2010 - 15:12  · #18
igi, esgeht darum das ein mir unbekannter "meinen" vollständigen namen in einem forum veröfentlicht hat ohne meines wissens. und dagegen kann ich sehr wohl vor gehen. oder dürft ihr bei euch in der schweiz alles an den pranger stellen und mit vollen namen nennen?

You can have this text translated into the following languages:

Müller
Avatar
Gender: n/a
Posts: 819
Registered: 04 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 12.10.2010 - 15:40  · #19
Da es nur um den Namen geht, teile ich die Ansicht von ramstein.
Es könnte ja auch nur ein Namensvetter sein.
ramstein kann man auch für einen <a href="http://www.allexperts.com/ep/1751-83171/Scientology/Patrick-Lemaire.htm">Scientologen</a> halten *gg

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender:
Location: Schwabenland
Age: 61
Posts: 150
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: datenschutz schweiz?

 · 
Gepostet: 12.10.2010 - 18:16  · #20
oh man habt ihr Probleme, es ist doch heute kein Problem mehr sich zu outen...
Mit einem schwulen Außenminister und diversen schwulen Oberbürgermeistern und etlichen Fernsehstars die auch schwul oder lesbisch sind... Mir kommt es immer auf den Mensch an der mir gegenüber sitzt und nicht seine Neigung oder ob er früher mal ne Frau oder ein Mann war.

In diesem Sinne

Dura

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.