Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

eine kleine Schweigeminute

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 13:05  · #1
für die Opfer des 11. September 2001, vor genau 8 Jahren sind knapp 3000 Menschen unschuldig ums Leben gekommen.

Und wofür ?

Wegen irgentwelcher fanatischen Anhänger die dachten sie würden durch ihre "Heldentat" ins Paradis kommen.

Wollen wir hoffen das uns so etwas nicht auch in Deutschland trifft.

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 137
Registered: 07 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 14:14  · #2
Wollen wir nicht so fair sein und auch für die Millionen Menschen schweigen, die in Folge amerikanisch imperealistischer Kriege in den vergangenen 60 Jahren getötet wurden und denen kein Gedenktag vergönnt ist?

You can have this text translated into the following languages:

Sägewerker
Avatar
Gender:
Location: Oldenburg
Posts: 304
Registered: 04 / 2009
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 14:58  · #3
musste ja eine diskussion dabei zu stande kommen

You can have this text translated into the following languages:

Minenarbeiter
Avatar
Gender:
Location: Deutschland
Age: 35
Posts: 381
Registered: 07 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 17:20  · #4
Wir haben gestern auf VOX eine Reportage gesehen, wo der einfache Einsturz der Tower + einem weiterem Gebäude massiv angezweifelt wurde. Der damalige Pächter hatte diese 3 besagten Objekte erst 2 Monate in Obhut für einige Milionen Aufwand. Er schloss umgehend eine Versicherung gegen terroristische Anschläge ab und sicherte sich das Wiederaufsbaurecht. Schaut mal hin..
Achja, er bekam 18 Miliarden von der Versicherung. Auch physikalisch und chemisch darf das stark angezweifelt werden.
Außerdem waren besagte Gebäude nicht mehr ausgelastet, asbestverseucht und schlicht zu teuer.
Irgendwas stinkt an der Sache eh......

You can have this text translated into the following languages:

Schweinezüchter
Avatar
Gender:
Location: Italy
Age: 36
Posts: 958
Registered: 04 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 11.09.2009 - 18:10  · #5
den beitrag habe ich gestern auch gesehen bei vox.
Klar sollte man an die verstorbenen menschen denken.
Nur was für dinge da noch rauskamen und villeicht noch kommen werden gibt der ganzen sache einen fiesen beigeschmack.
Allein die tatsache das bombenspürhunde im WTC 5 tage vor dem 11 sept. plötzlich abgesetzt wurden ist doch schon mehr als merkwürdig.

You can have this text translated into the following languages:

Minenarbeiter
Avatar
Gender:
Location: Deutschland
Age: 35
Posts: 381
Registered: 07 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 12.09.2009 - 02:40  · #6
Das meinte ich ja, wenn man das zu Ende denkt, absurder gehts nicht.

You can have this text translated into the following languages:

15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 12.09.2009 - 07:23  · #7
Dass es zum Himmel stinkt, hat schon 2004 Michael Moore mit
Fahrenheit 9/11 gezeigt. (Dokumentar Film)

Falls wer Intresse an dem Film haben sollte, kann Er oder Sie mir ne pn schicken.......

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 12.09.2009 - 10:51  · #8
erste Misstände hat schon "bowling for columbine" aufgezeigt. Den Film kann ich auch sehr empfehlen.
Seitdem halte ich von Charlton Heston nicht mehr viel...

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 12.09.2009 - 14:29  · #9
leute hier gehts um das gedenken an die todesopfer und nicht um die ursache... ich find das jetzt etwas respektlos, sowas könnt ihr ja woanders ausdiskutieren oder ?

homer ich find es stark das du dieses thread erfasst hast nach so vielen jahren ... mein beleid geht besonders an die angehörigen und bekannten die einen oder mehrere menschen in ihrem leben verloren

You can have this text translated into the following languages:

...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 12.09.2009 - 16:41  · #10
Klasse Beitrag, Homer!

Die Schweigeminute hab ich gestern schon hinter mich gebracht.

Hoffentlich bleibt Deutschland und der Rest der Welt vor so einer weiteren Tat verschont..
Hoffentlich :?:

You can have this text translated into the following languages:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 137
Registered: 07 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 01:27  · #11
Quote by percep
leute hier gehts um das gedenken an die todesopfer und nicht um die ursache... ich find das jetzt etwas respektlos, sowas könnt ihr ja woanders ausdiskutieren oder ?

homer ich find es stark das du dieses thread erfasst hast nach so vielen jahren ... mein beleid geht besonders an die angehörigen und bekannten die einen oder mehrere menschen in ihrem leben verloren


Das ist dann deine Meinung. Ich finde die Respektlosigkeit liegt in dem allgegenwertigen Rassismus und unserer verlogenen Doppelmoral. Wären wir ach so mitfühlend, müssten wir 24/7 schweigen für die ganzen toten Schwarzen, Araber und Indios jeden Tag auf der Welt, als unmittelbarer Folge unserer Ausbeutung.
Wo sind die ganzen Schweigeminuten für die?
Wenn dir das zu pathetisch ist, dann hoffe ich, dass du wenigstens jährlich deine Schweigeminuten für die Opfer der Bombadierungen von Dresden, Berlin, Hamburg, London, Hiroshima und Nagasaki abhälst, die für die Toten in Beslan oder Salvador Aljende und seine Verteidiger oder ganz einfach jeden Zivilisten, der in Folge von militärischen oder paramilitärischen Akten in den vergangenen 100 Jahren zu Tode gekommen sind.

Natürlich sind die Opfer von 9/11 die ärmsten Schweine und natürlich war das eine riesen Schweinerei, völlig egal wer jetzt dafür verantwortlich war, aber dadurch dass wir uns ständig und überall öffentlich mit ihnen solidarisieren tragen wir ein kleines Stück zur Legitimation des angeblichen Vergeltungskrieges bei, wenn wir nicht im gleichen Atemzug auch den toten Afghanen und Pakistani unsere Anteilnahme schenken.

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 197
Registered: 10 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 14:13  · #12
das meiste ist doch nur geheuchelt hier... als wenn ihr tatsächlich irgend einen bezug dazu hättet...

You can have this text translated into the following languages:

...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 14:56  · #13
Hallo Kiktoo,

1.: Hast du einen Bezug dazu?!
2.: War ein Bekannter von einem Freund meines Vaters nur 1 Woche vor 9/11 in New York und verbrachte dort eine Woche Urlaub.
Er war u.A. auch im WTC.
Was wäre, wenn er eine Woche später gegangen wäre?
3.: Es kann sich hier sicher JEDER, der schon gute Freunde / Bekannte - ob durch Krankheit, Alter, Unfall, verloren hat, vorstellen, wie es den Angehörigen und Bekannten von 9/11 geht.
4.: Finde ich es bodenlos von dir, in einen "Trauerthread" so einen unsinnigen, geschmack- und respektlosen Beitrag zu schreiben.
Wolltest du damals in den Towern sein?
Ich glaube nicht.
Und selbst, wenn man keinen Bezug dazu hat:
(Wikipedia:)
Eine Schweigeminute, auch Gedenkminute, ist ein Zeitabschnitt von einigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten, in denen die Betreffenden in ihren Alltagsabläufen und -tätigkeiten innehalten und still eines oder mehrerer Toter gedenken.Sie ist die öffentliche Bekundung der Trauer und des Mitgefühls für die Opfer und Hinterbliebenen schwerer Unglücksfälle (z. B. Naturkatastrophen, schwere Verkehrsunfälle, Terroranschläge), aber auch beim Tod prominenter Persönlichkeiten. Manche proklamierte Gedenkminute hat zudem den Charakter einer Demonstration, insbesondere im Falle des Gedenkens an die Opfer von Gewaltverbrechen.

Vielleicht gehört so eine Schweigeminute auch zum Dasein und zur Moral, die man an den Tag bringen sollte?

Aber wenn du damit eh nichts zu tun hast, ist es ja auch egal, ob du morgen durch einen Autounfall stirbst.
Wenn kümmert es?
Deine Verwandten und Bekannten doch nicht......!

You can have this text translated into the following languages:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 137
Registered: 07 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 17:15  · #14
Quote by Extremzocker
Hallo Kiktoo,

1.: Hast du einen Bezug dazu?!
2.: War ein Bekannter von einem Freund meines Vaters nur 1 Woche vor 9/11 in New York und verbrachte dort eine Woche Urlaub.
Er war u.A. auch im WTC.
Was wäre, wenn er eine Woche später gegangen wäre?
3.: Es kann sich hier sicher JEDER, der schon gute Freunde / Bekannte - ob durch Krankheit, Alter, Unfall, verloren hat, vorstellen, wie es den Angehörigen und Bekannten von 9/11 geht.
4.: Finde ich es bodenlos von dir, in einen "Trauerthread" so einen unsinnigen, geschmack- und respektlosen Beitrag zu schreiben.
Wolltest du damals in den Towern sein?
Ich glaube nicht.
Und selbst, wenn man keinen Bezug dazu hat:
(Wikipedia:)
Eine Schweigeminute, auch Gedenkminute, ist ein Zeitabschnitt von einigen Sekunden bis hin zu mehreren Minuten, in denen die Betreffenden in ihren Alltagsabläufen und -tätigkeiten innehalten und still eines oder mehrerer Toter gedenken.Sie ist die öffentliche Bekundung der Trauer und des Mitgefühls für die Opfer und Hinterbliebenen schwerer Unglücksfälle (z. B. Naturkatastrophen, schwere Verkehrsunfälle, Terroranschläge), aber auch beim Tod prominenter Persönlichkeiten. Manche proklamierte Gedenkminute hat zudem den Charakter einer Demonstration, insbesondere im Falle des Gedenkens an die Opfer von Gewaltverbrechen.

Vielleicht gehört so eine Schweigeminute auch zum Dasein und zur Moral, die man an den Tag bringen sollte?

Aber wenn du damit eh nichts zu tun hast, ist es ja auch egal, ob du morgen durch einen Autounfall stirbst.
Wenn kümmert es?
Deine Verwandten und Bekannten doch nicht......!


Ich glaub du hast Kikis Kommentar nicht verstanden.. aber dafür bist du um so prächtiger auf seine Provokation eingegangen ;)

You can have this text translated into the following languages:

Schmied
Avatar
Gender:
Age: 36
Posts: 458
Registered: 07 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 17:20  · #15
Quote by Halvin

Ich glaub du hast Kikis Kommentar nicht verstanden.. aber dafür bist du um so prächtiger auf seine Provokation eingegangen ;)


Mehr als ein sinnfreier Kommentar war es ja auch nicht ...

You can have this text translated into the following languages:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 137
Registered: 07 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 13.09.2009 - 20:41  · #16
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 14.09.2009 - 21:55  · #17
kleiner edit:

und selbst, wenn es nur geheuchelt ist, was bei manchen durchaus sein mag, so ist es trotz allem eine Sache vom Anstand, sich entweder dem topic anzuschließen oder bei so etwas einfach mal nichts zu schreiben. (meine Meinung)

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 197
Registered: 10 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 15.09.2009 - 00:22  · #18
ich habe keinen bezug und deshalb heuchel ich auch nicht.
ich find schlimm was passiert ist, aber ich heuchel kein mitleid mit den mir unbekannten opfern und deren hinterbliebenen, oder mache sonstige gespielte beileidsbekundungen...
weiterhin wüßte ich jetzt nicht was daran respekt- und geschmacklos sein soll, wenn ich das heucheln anprangere, denn die opfer greife ich damit nicht an.
aber genau diese künstliche aufregung
Quote

Zitat:4.: Finde ich es bodenlos von dir, in einen "Trauerthread" so einen unsinnigen, geschmack- und respektlosen Beitrag zu schreiben.


verdeutlicht das ganze.

heucheln ist ein "moralisch negativ besetztes verhalten" (wikipedia), weshalb sich angesprochene/angegriffene natürlich auch wehren.

ich suche auch nicht im internet nach einer definition für eine schweigeminute...oder versuche gar anderen zu erklären das eben diese (schweigeminute) zum "Dasein" und "Moral" gehört.

wen es kümmert wenn ich bei einem autounfall sterbe? na, mich sicher nicht mehr, aber auf keinen fall möchte ich heuchler an meinem grab stehen haben

You can have this text translated into the following languages:

Minenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Posts: 369
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 15.09.2009 - 01:29  · #19
Quote by kiktoo
wen es kümmert wenn ich bei einem autounfall sterbe? na, mich sicher nicht mehr, aber auf keinen fall möchte ich heuchler an meinem grab stehen haben

Naja kiktoo, ein bissl hinkt der Vergleich schon, denn durch einen Unfall od. durch Krankheit zu sterben, ist doch etwas anderes als ein von anderen Menschen absichtlich herbeigeführter Massentod.
Und nur, weil man sich an diesen doch "weltbewegenden Tag" erinnert (auf welche Weise auch immer), muß das doch lange noch nicht geheuchelt sein.
Heuchlerisch nenne ICH eine Person, die sich zu Lebzeiten um jemanden nicht sonderlich gekümmert hat und nach seinem Tod ein Mordstamtam um die angebliche Trauer und Beerdigung macht...als würde dieser Person der Verstorbene soviel bedeutet haben.(leider kürzlich in meiner Familie vorgekommen) 😢

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 197
Registered: 10 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: eine kleine Schweigeminute

 · 
Gepostet: 15.09.2009 - 02:46  · #20
das beispiel war nicht von mir.
Quote by Extremzocker
Hallo Kiktoo,

Aber wenn du damit eh nichts zu tun hast, ist es ja auch egal, ob du morgen durch einen Autounfall stirbst.
Wenn kümmert es?
Deine Verwandten und Bekannten doch nicht......!


weiterhin mein ich dass dieser beitrag hier...
Quote by Homer
für die Opfer des 11. September 2001, vor genau 8 Jahren sind knapp 3000 Menschen unschuldig ums Leben gekommen.

Und wofür ?

Wegen irgentwelcher fanatischen Anhänger die dachten sie würden durch ihre "Heldentat" ins Paradis kommen.

Wollen wir hoffen das uns so etwas nicht auch in Deutschland trifft.
... bis auf die überschrift völlig in ordnung war. bemängeln wollte ich nur darauf folgende (meiner meinung nach unaufrichtigen) beileidsbekundungen.

wie sowas hier...
Quote

... mein beleid geht besonders an die angehörigen und bekannten die einen oder mehrere menschen in ihrem leben verloren


Quote


Die Schweigeminute hab ich gestern schon hinter mich gebracht.

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.