Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

...
 
Avatar
 
Betreff:

Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 16:18  · #1
Hallo erstmal, hurra ich lebe noch oder wieder

Man könnte auch sagen der Januar 2008 ist für mich nicht existent.

Was ist passiert. Kurz gesagt mein Herz hat sich entschieden nicht mehr zu arbeiten. Pech für das Herz der Herzinfakt kam im Krankenhaus denn da war ich wegen einer Lungenentzündung. Man verfrachtete mich ziemlich schmerzhaft in ein anderes Krankenhaus. Ich weiss nicht wie das genau heißt, auf jeden Fall ist man über die Leiste mit einer Kamera hinauf zum Herz. Das witzige dabei ist man kriegt alles mit, schon geil wenn man sein eigens Herz im Fernsehen bwundern kann, scheisse meinte der Arzt, denn da müssten ein paar dicke Arterien zu sehen sein.
Der Mensch hat 4 ich hatte nur noch eine upps und irreperabel

Das war Dezember Silvester bei Waldschrat hatte ich abgesagt. Was auch wieder Schiksal war, denn am 2.Januar fuhr mich meine Frau zum Krankenhaus wegen Magenschmezen oder so, ab hier weiss ich nix mehr.

Durch erzählen weiss ich nun was sich zugetragen hat. Krankenhaus hat mich mit Krankenwagen In ein anderes bringen lassen. Dort muss ich wieder ein Herzinfakt bekommen haben. Einer von den Ärzten wpllte wohl patu nicht aufgeben mich zu reanimieren. Meine Frau sagt er war eine Stunde dran. Ich lag im Koma und sah die Engelchen. Dann hat man mich mit Hubschrauber (schade das ich geschlafen hab) ins Herzzentrum nach Bad Oenhausen geflogen. Meine Frau unten mit einem Freund auf der Autobahn hinterher.
Ende Januar bin ich dann so Jetzt arbeite eine Maschine für mein Herz, also wer seins nicht mehr braucht, ich schon
Überall kamen Drähte und Schläuche aus meinem Körper. Ich wog nur 59kg und sah aus wie e9in Biafrakind. Quarantäne gabs auch noch (die hoffentlich nächste Woche erledigt ist) Ich hätte nie gedacht das ich mal wieder anfangen muss laufen zu lernen. Aber es geht jeden Tag besser.
Eigentrlich könnt ich hierbleiben, 2x am Tag warmes essen, Fernsehen , Inetnet alles da- Nix ich will nach Haus-

In diesem Sinne euer Baerenpower :-P:-P

Similar topics:

Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 16:33  · #2
hey großer bär...da haste ja was durch gemacht...schade das du nicht berichten kannst , was auf "der anderen seite" war...bin aber heilfroh , das du noch unter uns weilst und muss sagen , das diese geschichte doch schon richtig nah geht , auch wenn wir uns nicht persönlich kennen....

ich wünsche deinem herz , das es immer regelmäßig schlägt und dir nie wieder so eine schererei macht...wir wollen dich doch schon noch etwas länger bei uns haben...

hoffentlich darfste bald nach hause...und wenn du erstmal da bist , dann bleib bitte gesund...

sonst bekommt deine arme frau auch noch einen herzinfarkt...das muss die hölle für sie gewesen sein , dich quasi eine stunde tot auf dem tisch liegen zu sehen , wie da ein doc an dir rumpumpt...

werd ma wieder schön fit...mit dem hubi kann man auch mal so fliegen...als krankentransport muss dat net sein...

ich drück dich und wünsch dir eine super schnelle genesung...

p.s.: einen schönen valentinstag , deiner frau und dir...
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 16:48  · #3
Danke 'Knuddelmaus

zum Thema andere Seite, also ich selber weiss von gar nix

Nur meine Frau hat erzählt, ich hätte Sie angeschaut und gesgt ich seh Engel, meine Mutter (seit 2 jahren tot) meine oma die hunde alles wäre so schön

aber einen weisses licht hab ich nict gesehen, na ja ich bin ja auch noch da

hehe
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5021
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 17:11  · #4
da ich Dich persönlich kennne, geht mir das sehr nahe und ich bin erstmal schockiert über das, was geschehen ist. Mich freut es, dass du alles gut überstanden hast und wünsche Dir wirklich das allerbeste, dass du bald wieder gesund bist.
Ich muss schon sagen, dass ich mich wirklich gewundert habe, dass du 1. den letzten Monat nicht online warst und 2. nicht auf der WUppertal LAn warst. Das erklärt nun alles.
Wegen dem Nahtodeserlebnis: ich kenne das von meiner Oma. Die war für einige Minuten gestorben und da und mein Opa hat sie durch "Wachrütteln" wieder zurückgebracht (hat wohl ihr Herz reanimiert oder sowas in der Art). Seitdem hat sie nur erzählt, dass es da so schön war und sie endlich sterben möchte (1 Jahr später starb sie tatsächlich).
So in etwa muss es wohl bei Dir gewesen sein. Ob das nun Einbildung ist oder nicht: wir werden es alle erst mit unserem Tod erfahren.
Ich hoffe aber, dass wir alle noch lange warten müssen ;)
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 17:17  · #5
da gibts noch so viel zu lernen, zu erfahren, zu erleben und zu sehen , als das es schon soweit wäre...

wir spielen noch als 80 jährige rentner zusammen siedler...das wünsche ich mir und so wird es auch sein...
15122010
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 22:54  · #6
Hey baerenpower...schön dass wider da bist......


Auch wenn s3ler nicht tot zu kriegen sind halt trozdem sorge zu Dir!!!!!!!
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 07:03  · #7
Bärchen, Bärchen du machst ja Sachen.
Aber ein Bärchen, das dazu auch noch ein Pony ist, kommt immer wieder auf die Beine.
Darum alles Gute und rasche Genesung !!
Wir müssen ja auch noch eine Grillparty nachholen und das geht nunmal nicht ohne dich.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 12:28  · #8
Hey Bär, wahnsinn ...... alles Gute.
Kannst du etwas über den weiteren Verlauf sagen?
Brauchst du ein Spenderherz oder geht das auch mit der Technik auf Dauer gut?
Ich hoffe das für dich, denn ansonsten hättest du noch einiges vor dir.
Wenn du wieder zocken kannst, weis nicht ob du das bereits tust weil ich selber zZ nicht spielen kann und will, hoffe ich das dich alle ganz vorsichtig verhauen ;-)

LG
Met.
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 12:56  · #9
Danke an alle

der weitere Verlauf ist der, das ich mein Kunstherz in einer tasche mit mir rumschleppen muss. Bis ein Spenderherz da ist. Dann werd ich hierhergeflogen. Is eh hart hier hörste 2x am tag nen Hubschrauber. Leider is das Laptop hier zu schwach sonst könnt ich zocken.

na ja es gibt schlimmeres

p.s an zahmi ja grilllfete plan ich für den 3.5
Schmied
Avatar
Gender: n/a
Posts: 485
Registered: 08 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 13:18  · #10
Quote by baerenpower
Danke an alle

der weitere Verlauf ist der, das ich mein Kunstherz in einer tasche mit mir rumschleppen muss. Bis ein Spenderherz da ist. Dann werd ich hierhergeflogen. Is eh hart hier hörste 2x am tag nen Hubschrauber. Leider is das Laptop hier zu schwach sonst könnt ich zocken.

na ja es gibt schlimmeres

p.s an zahmi ja grilllfete plan ich für den 3.5



deine geschichte hat mich schon ziemlich nachdenklich gestimmt...

vor allem, das ganze mit 45 jahren...


ich wünsch dir jedenfalls von herzen alles alles gute!
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5021
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 13:37  · #11
ja Andi das ist leider so: zwischen 40 und 50 ist das nicht mal ungewöhnlich. Mein Vater ist bereits mit 47 Jahren infolge eines (zweiten) Schlaganfalls gestorben.

Ich freue mich, dass es bei Bärenpower noch gut gegangen ist: da ist er dem Tod wirklich von der Schippe gesprungen und dann hoffe ich mal, dass hier bald ein passendes Spenderherz gefunden wird und wir mit ihm noch zusammen in 50 Jahren zocken können ;)
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 31
Posts: 1014
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 14:13  · #12
Hallo baerenpower

Als ich jetzt die Beiträge gelesen habe, hat mich das ganze jetzt schon ziemlich nachdenklich gemacht!
Schön das du wider unter uns bist :!:
Ich wünsche dir und deiner Frau für die Zukunft und deinem weiteren Leben alles alles alles gute :!:
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 14:54  · #13
das mit dem spenderherz ist schon heftig , aber dennoch ist die gewissheit da , das es heilbar ist und das ist echt beruhigend...

mein dad ist mit 61 an A.L.S gestorben...da gab es kein ob...da gab es nur ein wann...
Schmied
Avatar
Gender: n/a
Posts: 485
Registered: 08 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 15:57  · #14
Quote by MMM
mein herzliches Beileid.
Für alle die auch nicht so enden wollen hier nen paar Tipps ;) :

1.weniger rauchen
2.nicht so fettes Zeugs essen
3.mehr Bewegung nicht soviel Siedler3 spielen! ;)


MMM, tut mir leid, aber du bisn richtiger idiot!
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 16:00  · #15
Quote by MMM
---


sachmal gehts noch ???? :x

adminedit: Verweise auf Posting entfernt. ramstein
Bauarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Location: Dorsten
Posts: 39
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 17:10  · #16
Quote by MMM
---


ist schon arm mit 20 so einen betrag zu soeinem Thema abzugeben

ich finde die geschichte von bärenpower alles andere als lustig.


Naja bär gute besserung & alles gute für die zukunft

So Long,
SteF

adminedit: Verweise auf Posting entfernt. ramstein
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 17:15  · #17
loool MMM,
für Dummschwätzer gibts auch kein "ob" sondern nur ein "wann".
Alle drei Fettnäpfchen gehen an Dich:
Falscher Beitrag
an falscher Stelle und
zur falschen Zeit.
Schmied
Avatar
Gender:
Location: Wuppertal
Age: 29
Posts: 476
Registered: 03 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 17:17  · #18
das ist mehr als nur "geschmacklos" :evil: :shock:

gute besserung Stefan
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5021
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 17:37  · #19
MMM du kannst leicht reden in deinem Alter. Wie reagirest du denn, wenn ein Verwandter/Bekannter stirbt? "Der ist doch selbst schuld, weil..."
Kann ich mir nicht vorstellen und wenn doch, finde ich das etwas arm.
Und grundsätzlich: deine Kommentare sind hier fehl am Platze (wie Metaurus sagte: falscher Zeitpunkt, falscher Ort etc.).
Ich mag Dir ja grundsätzlich recht geben, dass man mit einer gesunden Lebensweise das Krankheitsrisiko verkleinert, aber erwischen kanns trotzdem wirklich jeden, sogar Dich.
Für mich klingt das so "selbst Schuld mit dem Herzinfarkt Bärenpower, hättest vorher nicht rauchen sollen und Dich nicht so fett ernähren."

Natürlich kennst du Bärenpower und die Leute so gut, dass du beurteilen könntest, wie ihre Lebensweise war *kopfschüttel

Denk mal drüber nach.
Träger
Avatar
Gender:
Location: Trussville AL, USA
Age: 59
Posts: 17
Registered: 09 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: Eine nicht ganz alltägliche Geschichte

 · 
Gepostet: 16.02.2008 - 02:38  · #20
Gute besserung und alles gute Baer von mir.

Wahre freunschaft soll nicht wanken wenn auch weit enfernet ist.

SOC Hagen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.