Fragen eines Anfängers

Träger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 10
Registered: 03 / 2019
VPN-Key:
Subject:

Fragen eines Anfängers

 · 
Posted: 12.03.2019 - 21:59  · #1
Hallo alle zusammen,
ich schaue mir nun seit ein paar Tagen S3 Videos bei youtube (zB https://www.youtube.com/watch?v=0e_pBkzwYg8) an und habe das Forum hier nach alten Threads mit Tipps für Anfängern durchforstet. Aber ein paar Dinge hab ich noch nicht ganz geblickt und auch keine Antworten im Forum gefunden.


1. In den meisten Videos werden die Mittleren Wohnhäuser, die irgendwann zu Beginn der Partie gebaut werden, wieder abgerissen. Da frag ich mich: Sollten dann nicht ein paar der Träger heimatlos geworden sein und nicht mehr arbeiten wollen.

2. Gerade in dem utube Video von oben wird oft ein Gebäude platziert und dann sofort wieder abgerissen, nur um das selbe Gebäude an der selben Stelle wieder zu platzieren. Erst dachte ich "Gut, von wegen Baureihenfolge", aber so ganz gecheckt habe ich es nicht.

3. In einigen Videos wird sofort zu Beginn die %-Zahl für Planierer und Bauarbeiter hoch, in anderen runter gestellt. Das verwirrt einen Anfänger natürlich zutiefst.

4. Diese Winzer, ich dachte immer "Die brauchen nen Hügel, damit das was wird". Dann hab ich mal nen Spiel ohne Gegner gestartet und geschaut. Irgendwie brauchen die zwar Hügel, aber nicht alle sind für den Weinanbau geeignet.

5. Was denn nun 1 Förster und 2 Holzfäller auf 1 Sägewerk, oder 1 Förster und 3 Holzfäller auf 1 Sägewerk.

6. Dieser Marktplatz: Das mit dem Goldlager habe ich schon verstanden (auch wenn ich das echt riskant finde). Aber in dem Video von oben zB lässt er (oder sie?) über den Marktplatz Kohle, Eisen und Waffen direkt neben den Marktplatz transportieren. Geht es dabei darum, dass die Mienen immer durch arbeiten und die nicht bei 8 Körben vor der Hütte einfach Pause machen?

7. Fällt mir auch noch was ein.


Schon einmal vielen Dank für die Unterstützung und noch einen schönen Abend!!
Träger
Avatar
Gender:
Age: 16
Posts: 17
Registered: 04 / 2016
VPN-Key:
Subject:

Re: Fragen eines Anfängers

 · 
Posted: 12.03.2019 - 22:36  · #2
1. Man macht sie zu Pios und dann wieder zu normalen Leuten, solange bis sie den Kopf nicht mehr schütteln. 2. Die Schaufler machen die Fläche dann eben und somit brauchen die später nicht mehr solange zum schaufeln oder man lockt die Schaufler in die Richtung, weil da jetzt mehrere Gebäude gebaut werden sollen (Zeit wird verkürzt bis sie dort sind). 3. Damit die anfangs Hämmer und Schaufeln weg gehen ergo man kann mehr bauen oder schaufeln. 4. Weiß ich keine Antwort sry. 5.Es kommt drauf an, 1 Sägewerk sind ca 2,5 Holzfäller, ich bau immer so auf 21 Holzi min 8 Sägewerke und min 13 Förster. Kommt auf die Waldlage an. 6. Kohle, Eisen und Gold wird gerne vorgelagert damit man ne Zeitlang mehr produzieren kann und waffen damit bei 8 Waffen die Waffenschmiede nicht stoppt, weil Soladten werden schneller produziert als Waffen.
Holzfäller
Avatar
Gender: n/a
Age: 24
Posts: 230
Registered: 04 / 2016
VPN-Key:
Subject:

Re: Fragen eines Anfängers

 · 
Posted: 13.03.2019 - 12:11  · #3
Das ist so nicht korrekt Darkness.

1. Im Laufe des Spiels rekrutierst du Soldaten. Für jeden Soldaten verlierst du einen Siedler. Wenn du 30 Soldaten rekrutiert hast kannst du genau ein mittleres Wohnhaus (30 Siedler) abreisen ohne etwas befürchten zu müssen um Rohstoffe und Platz wieder zu bekommen. Wenn du Y drückst siehst du oben links zwei Zahlen. Die Siedler-Differenz kann abgerissen werden. Pass aber auf wenn du gerade 3 große Häuser fertig hast wird die Siedler Anzahl erst langsam um 300 ansteigen, da die Siedler nach und nach aus dem Haus kommen. Das musst du stets berücksichtigen.

2. Das macht man um zu sehen wie das Gebäude in das Areal passt. Wenn man nicht zufrieden ist reißt man die Baustelle ab. Wenn man dann doch keinen besseren Ort finden setzt man sie halt wieder genau dahin.

3. Du hast je nach Warenbestand eine gewisse Anzahl von Schaufeln und Hämmern. Wenn du die %-Zahl runterstellst werden weniger als die Standardeinstellung (25%, 25%) aufgenommen und wenn du sie hochstellst mehr. Wie man das einstellt ist warentyp- und volkabhängig. Wenn du A drückst siehst du wie viele Schaufeln und Hämmer dir noch zur Verfügung stehen. Wenn du Y drückst siehst du wie viele Schaufler und Bauarbeiter du bereits hast. Verallgemeinert kann man sagen, dass du stets versuchst so viele Werkzeuge wie möglich aufzunehmen, ohne in einen Siedlermangel bis zum nächsten Wohnhaus zu kommen.

4. Die brauchen definitiv Hügel. Desto steiler desto besser.

5. Pro Sägewerk ~2,5 Holzfäller. Bei diesem Verhältnis kommt es sehr auf die Qualität der Holzfäller an. Wie weit muss der Holzfäller laufen, um einen Baum zu fällen? Auf Random sind die Holzfäller meistens nicht so effizient sodass man dann 3 auf 1 Sägewerk baut. Pro 2 Holzfäller 1 Förster. Ist deine Entscheidung aber im Zweifel die Försteranzahl immer aufrunden für einen guten Wald.

6. Korrekt. Der Marktplatz wird als Endloslager verwendet. Das Lager hat eine begrenze Kapazität. Mit dem Markt kannst du endlos Waren an einen bestimmten Punkt senden und dort ein künstliches Rohstofflager errichten.
Träger
Avatar
Gender:
Age: 33
Posts: 10
Registered: 03 / 2019
VPN-Key:
Subject:

Re: Fragen eines Anfängers

 · 
Posted: 13.03.2019 - 19:26  · #4
Vielen Dank für Eure Hilfe :D
Selected quotes for multi-quoting:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.