Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

gefährliches Abenteuer

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 15.06.2007 - 16:22  · #1
Hallo,
nun will ich auch mal ein kleines Rätsel erstellen. Später gibts dann vlt noch ein paar mehr.
Hier das erste:
Drei Abenteurer verirrten sich im tiefen Amazonasdschungel. Da trafen sie auf eine alte Tempelruine und dachten, sie könnten dort in Ruhe nach Schätzen suchen. Doch weit gefehlt- kaum betraten sie die Ruine waren sie auch schon von Indianerkriegern umstellt. Da war Gegenwehr zwecklos und die Krieger brachten die drei zu ihrem Oberpriester. Selbiger war der englischen Sprache mächtig und sagte: "Ihr habt unser größtes Heiligtum bertreten. Dafür solltet ihr sterben! Doch ich will euch eine Chance geben. Hier seht ihr fünf Tempeltänzerinnen zwei braune und drei weiße. Wir werden euch nun die Augen verbinden und im Dreieck aufstellen, so dass jeder von euch die beiden anderen sieht. Hinter jeden von euch werden wir eine Tänzerin stellen. Wer ihre richtige Hautfarbe sagt, ist frei." So geschah es. Und schon standen die drei sich gegenüber. Nach einer kurzen Zeit des Überlegens reifen sie fast gleichtzeitig: "Hinter mir steht eine weiße Tänzerin", und hatten damit Recht und wurden frei gelassen. Wie kamen sie darauf obwohl sie nicht miteinander kommunizieren durften?
PS: Es war nicht geraten!

Similar topics:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 15.06.2007 - 18:22  · #2
ich glaub die wussten das die hautfarbe weiß war, weil sie ja hinter jedem Abenteurer eine Tänzerin aufstellen mussten..und deshalb die 3 weißen Tänzerinnen genommen haben, weil ja die 2 braunen nicht ausgereicht hätten..

is das richtig ?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 15.06.2007 - 20:26  · #3
ähm nein. Man hätte ja auch zB eine braune und zwei weiße hinstellen können 😉
Förster
Avatar
Gender: n/a
Location: Route 120
Posts: 167
Registered: 05 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 30.06.2007 - 23:28  · #4
Die weißen haben ganz andere Finger, als die schwarzen? :/
Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 54
Posts: 876
Registered: 12 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 01.07.2007 - 16:36  · #5
Hallo,

schwierig zu erklären aber ich versuchs mal:

Die Lösung ergibt sich weil nach einer gewissen Zeit keiner was sagte. Es mußten also drei weisse sein.

Erklärung:

Die Zeit vergeht.....

Hätte einer der drei zwei braune gesehen hätte er sofort geschriehen "WEISS" (Es sind ja nur zwei braune dabei)

Dies geschah nicht. Also war logischerweise nur eine oder keine braune im Spiel.

Die Zeit vergeht....

Sieht nun einer von den dreien eine weiße und eine braune so muß hinter ihm eine weisse stehen. (Zwei braune sind ja schon ausgeschlossen). Es schrie aber wiederum keiner "WEISS".

Die Zeit vergeht.....

Es sagte aber wieder keiner etwas. Nun ist auch ausgeschlossen das eine braune im Spiel ist.

Wie du oben schreibst nach einer kurzen Zeit schrien alle drei "WEISS". Es mußten drei weiße sein weil keiner früh losschrie. Die Lösung bringt also der Faktor Zeit in der nichts passiert.

Hoffentlich verständlich erklärt.

Grüße
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: gefährliches Abenteuer

 · 
Gepostet: 02.07.2007 - 10:42  · #6
Ich finde, das hast du gut und verständlich erklärt und selbstredend auch richtig 😉 . Man muss hier aber bei den Jungs halt von ner Gewissen Intelligenz ausgehen :lol:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.