Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Glückwunsch

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 15:24  · #1
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und dem Moderaroten/Administratorenteam um Ramstein zu seinen Verhaltensmaßregeln beglückwünschen.

Sie sind umfassend, ausgewogen und angemessen. - Das sage ich wohlwissend, dass mein Wirken auch oder vielleicht gerade der Grund dafür ist, die schon lange geplante Richtlinie jetzt und in dieser Form zu Posten. Bei genauerem Studium kann sicher jeder (ich schliesse mich da ausdrücklich ein) aus den Punkten 1-9 , in Hinblick auf die Art und Weise Beiträge angemessen zu schreiben, hilfreiche Erkenntnisse ziehen.

Die Punkte 10 - 12 wirken bei dem freiheitlich und pluralistisch denkenden, rechtstaatlich erzogenen Bildungsbürger auf den ersten Blick schon wie "starker Tobak". Bei näherem Licht betrachtet sind es jedoch nahezu unabdingbare Selbstverständlichkeiten die sich ein Forumsbetreiber zur Aufrechterhaltung der Ordnung bei realisierbarem Verwaltungsaufwand vorbehalten muss. Er muss sich autoritäre Steuerungsmöglichkeiten offenhalten und kann nicht bis in letzter Konsepuenz basisdemokratische Entscheidungsfindungen abwarten.

Allerdings sollten autoritäre Regelungsmaßnahmen als Ultima ratiovorbehalten bleiben, ferner verlangt eine solche Führungsstruktur ein höchstes Maß an Selbstkritik, Besonnenheit und Charakterstärke von denjenigen die sich ebendieser autoritärer Regelungsinstrumente bedienen.
Während das einfachen Forumsmitglied (NoMod), oder um den Vergleich mit der Politik zu bemühen, das einfache Kabinettsmitglied, durch gleichberechtigte Forumsteilnehmer oder die parlamentarische Opposition stets auf den Boden der Tatsachen geholt wird, ja stets gezwungen ist das eigene Handeln kritisch zu hinterfragen - ist die autoritäre Führungsstruktur sei es der absolutistische Herscher, der Monarch, Diktator (Achtung! Ich meine hier Diktator im Sinne eines Cesaren, eines alles Bestimmenden - nicht den politischen Diktator, auch und gerade in Hinblick auf die negative neuzeitliche Bedeutung des Begriffes). Wie die politische aber auch unternehmerische Geschichte zeigt, neigt eine Führungsstruktur, ohne eine zu Änderungen fähiger Kritik, nach gewisser Zeit zu einem Abstumpfen, zu einer gewissen Selbstgefälligkeit, einer Ineffizienz. - Ganz unabhängig von den noch so gutwilligen Absichten der autoritären Machthaber.

Konkret rege ich an,
-
dass die in Punkt 10 angesprochene persönliche Nachricht auch als Instrument der Moderatoren Begriffen wird.

-
dass vor einem eventuellen Eingriff den Dialog mit seinem Gegenüber zu suchen ist. Und unbegründete Maßnahmen eine absolute Ausnahme darstellen sollten.

-
dass es Maxime sei, stehts die mildeste der Zielführenden Maßnahmen getroffen wird.

-
dass bei beabsichtigten Maßnahmen, in die der Moderator selbst als Autor involviert ist, schon um jeglichen Anfangsverdacht des Machtmissbrauchs garnicht erst aufkommen zu lassen, Dieser sich seinerseits als gemeiner Debattant sieht und selbstverständlich hier auf seine Doppelfunktion als Moderator verzichtet.

-
dass eigene Entscheidungen im Moderatorenkreis diskutiert werden.

-
dass eine mögliche Fehlentscheidungen korrigiert wird - auch wenn es Überwindung und Mut kostet.

-
dass eine Autoritäre Maßnahme auf Denjenigen der sie zu spüren bekommt zwangsläufig gängelnd wirkt.


-
zu bedenken, dass Macht immer Verantwortung - nicht Privileg ist.

-
sich schlussendlich immer wieder vor Augen zu führen, dass die Position des Moderators diesen nicht zwangsläufig, gegenüber dem einfachen Forumsmitglied, überlegen werden lässt in der Fähigkeit Billig und Recht zu denken. Das Verhältnis Mod zu NoMod ist nicht Väterlich oder mit einem Kindergärtner etc. zu vergleichen, sondern lässt am ehesten Parallelen mit dem eines Schutzmannes zu dem Mal intelektuell unter- mal überlegenen, mal im Recht mal im Unrecht befindlichen Bürgers vergleichen. - Der im Recht befindliche Bürger hat die falsche entscheidung des Schutzmannes zu akzeptieren, wie hier der NoMod. Nur kann der Bürger die Handlungen des Schutzmannes anschliessend in einem von jederman nachvollziehbaren überparteilichen Verfahren überprüfen lassen und sei es, dass eine formal richtige Entscheidung dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit widerspricht - ein Instrument, das dem NoMod hier (noch) nicht eingeräumt wird. Aber wie Anfangs erwähnt ist eine gewisse Portion Autoritarismus unumgänglich und mit Sorgfalt beim Machtgebrauch auszugleichen.

Der doch recht lange Katalog soll nicht über den lobenden Charakter meines Glückwunsches hinwegtäuschen.

Ansonsten konnte ich es mir nicht verkneifen ein wenig Till Eulenspiegel zu spielen.

Würd mich freuen wenn ich ein weinig feedback bekäme - gern auch gepfeffert. Bin ja Kritik gegenüber immer aufgeschlossen :oops:


Glück auf

Katrin

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 15:47  · #2
Ich finde es eher traurig, dass es solche Regeln überhaupt braucht.

Ist ja fast wie bei den Amis, wo bei vielen Produkten Warnhinweise aufgedruckt werden müssen, die allen erwachsenen Menschen eigentlich klar sein sollten.

Es scheint fast so, als ob sich Menschen nur wohlfühlen, wenn per Gesetz alles bis ins kleinste Detail geregelt ist. Da kann man dann ja auch so schon über die Gesetzesflut lästern und nebenbei ein Schlupfloch suchen, wie das entsprechende Gesetz wieder umgangen werden kann ;-)

@kathrin
das sieht man auch schön bei dir, da du der an sich schon langen Liste, gleich noch ein paar Punkte hinzugefügt hast ;-)

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 16:06  · #3
Wer redet hier von Regeln, [Achtung! Ulk: ließ gefälligst sorgfältiger bevor Du dein Maul aufreisst Du Affena....... Ulk ende]?

Ich spreche von Maximen, von idealisierten Zielen die stehts angestrebt werden sollten obwohl sie meist nie erreicht werden.

Glück auf
Katrin

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 16:38  · #4
Quote by katrin74
Was redet hier von Regeln, [Achtung! Ulk: ließ gefälligst sorgfältiger bevor Du dein Maul aufreisst Du Affena....... Ulk ende]
Ich spreche von Maximen, von idealisierten Zielen die stehts angestrebt werden sollten obwohl sie meist nie erreicht werden.

Glück auf
Katrin

Auf gut deutsch, Regeln die praktisch keiner einhalten kann? *fg
Das ist meiner Meinung nach noch trauriger, wozu eine Riesenliste von 'Maximen' erstellen, die praktisch nie eingehalten werden können? Wäre einfach nur Zeitverschwendung^^
Nichts frustrierenderes als Regeln, ups Tschuldigung Maxime, die man einhalten/erreichen soll, aber praktisch nie einhalten/erreichen kann. Man sollte mit Zielen immer realistisch bleiben.^^

You can have this text translated into the following languages:

Farmer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 731
Registered: 04 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 16:51  · #5
Quote by Zahmekoses

Auf gut deutsch, Regeln die praktisch keiner einhalten kann? *fg
Das ist meiner Meinung nach noch trauriger, wozu eine Riesenliste von 'Maximen' erstellen, die praktisch nie eingehalten werden können? Wäre einfach nur Zeitverschwendung^^
Nichts frustrierenderes als Regeln, ups Tschuldigung Maxime, die man einhalten/erreichen soll, aber praktisch nie einhalten/erreichen kann. Man sollte mit Zielen immer realistisch bleiben.^^


so ist es Zahmi... die Regeln lagen schon ne Weile vor, aber ich dachte nicht, dass wir sie so schnell brauchen 😢 Wir haben die Angelegenheit im Adminforum diskutiert und Ramstein hat die Netiquette dann heute morgen reingestellt.

Sobald du etwas für eine Gemeinschaft tust, musst du dich durch allemöglichen Regeln schützen gegen Rechtsverdreher und Nörgler. Es ist unfassbar, was man an einem so einfachen langweiligen und vor allem ehrenamtlich betriebenem Forum alles aussetzen kann. Es ist ein Tummelplatz von allem was sich gerne reden hört.
schönen Tag noch
Lavinia

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 16:53  · #6
Was muss unser Herrgott für ein Zeitverschwender sein, dass er Charlton Heston alias Moses (dies ist ein Ulk, es ist nich meine Absicht die religiösen Gefhüle irgendeines Christenmenschen noch sonst eines Menschen zu verletzen *g) auf den Berg Sinai hat klettern lassen, und mit zwei schweren "Festplatten" voller Gebote beladen (Weder Verbote noch Regeln im engeren Sinne), wieder hat runterklettern lassen. Nein, Zami, eine Welt ohne Ideale ist eine arme Welt.

Glück auf
Katrin

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 18:05  · #7
Die findest also, die 10 Gebote sind so unrealistisch, dass man sie nicht einhalten kann ? Zudem wage ich zu bezweifeln, dass Gott diese Gebote mit dem Gedanken erstellt hat, dass keiner sie einzuhalten hat und sie nur dazu da sind, damit die Philosophen etwas zu philosophieren haben.

Ich persönlich, setze mir lieber Ziele die ich auch erreichen kann. Wenn du dir lieber welche setzt, die praktisch unmöglich zu erreichen sind, dann darfst du das selbstverständlich.
Ich finde ein Leben mit völlig unrealistischen Zielen ziemlich arm, aber jedem das Seine^^

You can have this text translated into the following languages:

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 19:49  · #8
Hallo Zusammen,

vorab erstmal fand ich keinen Beitrag von Kathrin irgendwie provokativ.
Etwas ermüdend beim lesen schon, aber es muss ja keiner ......
Ein Zitat aus besagtem Thread ist leider nicht mehr möglich da er "verschwunden" ist. Gut, kann man nix machen ausser abhaken und sich seinen Teil denken, ich hoffe das haben auch genügend Leute gemacht.

Gegen eine vernünftige Netiquette habe ich auch gar nichts einzuwenden, beim genauen durchlesen der hier aufgestellten Regeln kommt aber schon ein fader Beigeschmack auf.

Die Moderatoren werden hier praktisch mit einem Freibrief für alles ausgestattet.
Ich habe mir mal den Spass gemacht und die Forenregeln beim Siedler Portal , Computerbase und Spiegel Online durchgelesen, selbst da werden solche kompromisslosen Regeln in der Form (Punkt 9 - 12 ) nicht erwähnt.
Finde das ganze ein wenig überzogen für ein solch [Zitat Lavina - was ich voll unterschreibe] langweiliges Forum.

Der einzige der hier ein wenig zurück stecken sollte ist der den ihr mit den ganzen Regeln hier schützen wollt.


nix für Ungut :)


PS: Kathrin, Speakers Corner im Siedler Portal ist ein Ort wo du viel besser reinpasst, dort bekommst du auch sicher eine gute interressante Diskussion mit vernünftigen Leuten, und Siedler sind es auch ;)

mfg

You can have this text translated into the following languages:

Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 158
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 20:02  · #9
Na ein Zeichen von Souveränität ist dieser Regelkatalog ja nicht unbedingt. Eher der Versuch der nachträglichen Rechtfertigung von Methaurus' Sperraktion, als er die Diskussion damit einfach abwürgen wollte, ohne dass sich irgendwer falsch verhalten hätte.

Ich hab hier jedenfalls noch nie ein Posting gesehen, dass ein solch drastisches Regelwerk auch nur ansatzweise nötig macht. Überall (ob im RL oder hier) gelten ungeschriebene Regeln des zwischenmenschlichen Umgangs, nach denen man respektvoll miteinander umzugehen hat. Das gilt selbstverständlich auch hier. Was dann diese verbale Muskelshow ohne jeden zwingenden Anlass für einen Sinn haben kann, kann man nur mutmassen. Ich wills mal unter Einhaltung des nötigen Respekts so ausdrücken: wers braucht... 😉

Ansonsten seh ichs einerseits wie Zahme - einige wenige Regeln, die nichtmal erwähnt werden müssen, genügen völlig - und andererseits wie Azra: im Speakers Corner vom Siedler Portal isses auch ganz nett 😄

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 20:04  · #10
Öhm,
zur Klarstellung:

@Zahmekoses
Wenn ich um feedback bat, dann meinte ich eigentlich inhaltlicher Art. Nicht etwa eine ermüdende sophistische Diskussion über Regeln und Ziele.
Um keine Antwort schuldig zu bleiben:

-
Ja, ich halte ein absolutes Einhalten der 10 Gebote für den Durchschnittsbürger in seinem Leben für unrealistisch. Ich jedenfalls kenne niemanden. Aber kann sicher auch an meinem Millieu liegen. Das stete bemühen sie erreichen zu wollen und sie zeitweise auch zu erreichen ist der Punkt.

-
Wenn jemand Maximen etc. hat - so heisst das nicht, dass er nicht auch Ziele hat.
Das ist einfache Mengenlehre.
Weitere Rückfragen beantworte ich dir gerne per PN

@ Azrael
Ich fühle mich hier schon sehr wohl. Gleichfalls will ich der Mehrheit der Forumsnutzer nicht zur Lastfallen. Sollten sich entsprechende Wünsche häufen, bin ich selbstverständlich gern bereit die Idylle der ruhigen Siedlerwelt nicht weiter zu stören.

@ all
-
Zu den obigen destruktiven Zänkereien eines Mitglieds der Moderation möchte ich mich hier eher nicht äussern.
-
(Achtung Spaß!)
Da bisher keine (positive/negative) inhaltliche Kritik zu meinem Beitrag kam, gehe ich einmal ganz selbstbewusst davon aus das mein Beitrag zum einen so erschöpfend ist das eine positive Ergänzung unmöglich ist. Dass er andererseits von einer solchen Schlüssigkeit ist, dass er negativer Kritik gegenüber aussichtslos erscheint. (Spass Ende)

P. S.: Mein letzter Stand der Dinge ist, dass Metaurus den thread nach einer sehr netten Aussprache per PN mit mir wieder öffnen will.

Glück auf
Katrin

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 22:21  · #11
Quote by katrin74
Öhm,
zur Klarstellung:

@Zahmekoses
Wenn ich um feedback bat, dann meinte ich eigentlich inhaltlicher Art. Nicht etwa eine ermüdende sophistische Diskussion über Regeln und Ziele.

Mein erstes Post in diesem Thread war ein Feedback auf die Regeln. Die 'ermüdende' Diskussion hast du angefangen.

Quote
Azrael
PS: Kathrin, Speakers Corner im Siedler Portal ist ein Ort wo du viel besser reinpasst, dort bekommst du auch sicher eine gute interressante Diskussion mit vernünftigen Leuten, und Siedler sind es auch

Jaja, hier sind ja auch nur unvernünftige Leute *rofl

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006

VPN-Key:
Betreff:

Re: Glückwunsch

 · 
Gepostet: 28.08.2006 - 22:38  · #12
Lieber Zahmi,
ich sage es nur ungern....... :oops: Aber in diesem, den mich betreffenden Punkt hast du recht. :zustimm:

Chapeau!

Glück auf
Katrin

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.