Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Internetprovider: Erfahrungen bei S3

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 01.02.2012 - 10:30  · #1
Hallo zusammen,

ich hab gestern bei meinem Provider (Arcor Vodafone) per Fax gekündigt, sozusagen Last Minute, denn Vertrag lief bis 01.05 (3 Monate Kündigungsfrist).
Immerhin war ich da knapp 5 Jahre.

Ob ich wirklich wechsel weiß ich nicht mal, aber ich möchte immerhin die Option haben und nicht wieder 1 Jahr warten, um üherhaupt nur dran zu denken mich anderweitig umzusehen.

Grundsätzlich: leider gibt meine Leitung nicht mehr, als DSL 2000 her.

Ich wollte mal bei euch erfragen, wie eure Erfahrungen mit eurem aktuellen Internetprovider sind. Erstmal allgemein und dann auch im Zusammenhang mit S3.

Ich überlege auch mir einen Anschluß per Kabel zuzulegen, aber ich weiß nicht, wie gut das wirklich läuft.

Natürlich schau ich auch, wie günstig das ganze ist, aber wichtig ist natürlich auch, dass alles sauber läuft und evtl. wie gut die Hotline ist.

Gerne ausprobieren würde ich zum Beispiel einen Anbieter wie Alice, denn ich hasse nichts mehr, als diese 2 Jahresknebelverträge (hier hat man 1 Monat Kündigungsfrist).
Aber hab auch da viel schlechtes gehört.

Könnt ihr irgendwas empfehlen?

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Bastler
Avatar
Gender:
Age: 47
Posts: 7047
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 01.02.2012 - 11:56  · #2
Kabel ist super, hab ich auch.
Lass die finger von vdsl .... oder kauf dir ne Fritz.box dazu *g

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 01.02.2012 - 12:03  · #3
Quote by ramstein
Lass die finger von vdsl ....


die Frage stellt sich gar nicht, da bei uns kein vdsl verfügbar ist.

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 689
Registered: 06 / 2009
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 01.02.2012 - 12:58  · #4
Hi Kevin,

zuhause bei meinen Eltern nutzen wir 1&1 mit ner Fritzbox. Läuft perfekt, wir sind sehr zufrieden. Die Hotline musste ich (zum Glück) noch nie anrufen, von daher kann ich dir leider nichts berichten, aber ich denke das spricht auch für sich.

Auch mit mehreren PCs kann man mit der Fritzbox siedeln. Da wir neulich ne neue Firmware draufgemacht haben, ist auch das Portforwarding echt angenehm, da man keine IP-Adressen mehr zuweisen muss sondern bequem über ein Drop-Down Menü die Namen der angemeldeten PCs auswählen kann.

Viel Spaß beim Wechsel, Grüße

Chris

You can have this text translated into the following languages:

 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 02.02.2012 - 00:37  · #5
also wenn du die möglichkeit hast kabel zu bekommen schau dir echt mal an was sie leisten und bielleicht hat es ja einer der nachbarn schon

ich persönlich möchte mein kabel nichtmehr missen(telecolumbus - reg. anbieter bei uns hier, arbeitet mit kabel deutschland zusammen))

ping zu google.de unter 10ms
immer gleiche ip (obwohl eigentlich dynamic)
16m/1m bestellt und 20m/1,2m bekommen
unterstützt ipv6 durch das modem hindurch

die hgomepage ist zwar eine quall für sich aber nutzen muste ich die zum glück noch nicht

bei leitungs prob. am anfang war innerhalb von paar tagen techniker da und hat alles nachgemessen und behoben - war sehr zufrieden

seid gestern soga nen udgrade auf 64m/2m gebucht und wieder mehr leitung als ich bezahle ^^

You can have this text translated into the following languages:

Priester
Avatar
Gender: n/a
Posts: 1748
Registered: 01 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 02.02.2012 - 07:40  · #6
Ich selbst habe damit keine Berührungspunkte gehabt weil ich keine Unmengen sauge, aber ich habe Kollegen davon sprechen hören, dass bei manchen Anbietern die Leitung mit den Nachbarn geteilt wird.

Dann steht das kleine "bis zu" im Vertrag. Das heißt, dass man, wenn man gerade alleine wach ist tatsächlich seine 6.000 einer 6.000 Leitung benutzen kann. Zu Stoßzeiten können es dann auch mal nur 1.000 sein, wenn die Nachbarn auch eine "bis zu" 6.000 Leitung des gleichen Anbieters benutzen.

Ich meine (Achtung: spekulation), dass bei der Telekom die Bandbreite garantiert ist, was die Telekom von den Low-Price-Anbietern unterscheidet.

Kann aber sein, dass das nur in einem Gebiet mit hoher Bevölkerungsdichte relevant ist, denn als ich damals bei dir war und ein paar Straßen weiter auf der Wiese lag, um mir Faust2 reinzuziehen, sah ich jedenfalls keine Kuh die neusten Blockbuster aus dem Netz saugen :P

lg Stephan

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 10.04.2012 - 18:13  · #7
ich habe ewig mit mir gerungen und mich heute entschieden.
War nicht einfach die Entscheidung, denn der aktuelle Anbieter hatte kein schlechtes Angebot gemacht mich zu halten, aber ich hätte wieder 1 Jahr Laufzeit gehabt.

Dennoch habe ich mich entschieden endgültig zu wechseln und einfach mal was anderes auszuprobieren, aber ich habe mir bewußt einen Anbieter herausgesucht, wo ich quasi von heute auf Morgen wieder wechseln kann, wenns mir nicht gefällt (3 Monate Kündigungsfrist).
Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, aber nicht ganz verheimlichen möchte, welchen Anbieter und welchen Vertrag ich nun habe, der clicked einfach mal hier.

Preislich ist es übrigens bei dem, wo mein aktueller Anbieter runtergegangen wäre. Da ich aber hier 3 Monate anstatt 12 Monate Mindestvertragslaufzeit habe, habe ich mich für den neuen Anbieter entschieden.

Am 01.05 wird, sofern alles gutgeht, alles auf den neuen Anbieter umgestellt.

You can have this text translated into the following languages:

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 10.04.2012 - 23:03  · #8
d ubist aber mutig *gg* also ich habe nur negatives feedback von der besagten marke bekommen. von garkein internet bis garkein service war alles dabei ^_^
preise sind jedoch gut da hast du recht. ich drücke dir die daumen das alles gut geht (zur not hast du ja glücklicherweise die 3monate)

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 10.04.2012 - 23:41  · #9
percep das negative Feedback habe ich zu fast jedem anderen Anbieter gehört. Ob die nun Alice/O2, 1&1, Teledoof, Arcor/Vodafone etc. heißen.

Wie gesagt: wenns mir net passt kann ich gleich wieder tschüss sagen und muss nicht 2 Jahre warten. Von daher hält sich mein "Mut" in Grenzen.

You can have this text translated into the following languages:

Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Posts: 444
Registered: 10 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 10:28  · #10
Also ohne die Absicht zu haben jetzt hier die Werbetrommel für 1&1 zu rühren will ich auch mal die andere Seite darstellen, so wie ich den Laden kennen gelernt habe:
Ich bin da Kunde seit nunmehr sieben Jahren und kann mich nur an zwei Ausfälle für jeweils einen Tag erinnern und einmal für ca. 3-4 Tage; da war aber nur die Fritzbox selbst kaputt. Die Analyse dazu hat ca. zwei Tage gedauert (mit Techniker vorort). Als klar war, dass es am Gerät lag, war innerhalb von 24h eine neue Box kostenfrei bei mir. Für Ausfälle von mehr als 24h bekommt man übrigens den GESAMTEN Monatsbetrag erstattet! Dazu ist die Hotline kostenfrei und für mich immer erreichbar gewesen. Was will man mehr?
Ausfälle bzw. Performanceeinbußen im Netz (die ich aber so gut wie nie hatte) sind Regional bedingt und müssen nicht immer was mit dem Anbieter selbst zu tun haben.

Wo der Anbieter punkten kann und wo 1&1 eben schlecht angefangen haben (beim Service!!) haben sie meiner Meinung nach ihre Hausaufgaben gut gemacht.

So jetzt will ich aber für diesen Text Geld von dem Laden sehen ;)

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 10:48  · #11
danke für den Bericht Audi. Das bestätigt mir eigentlich nur, dass es immer Leute geben wird, die mit einem Anbieter extrem zufrieden sind und andere, eben nicht.

Ich beispielsweise hatte vor 6 Jahren extrem schlechte Erfahrungen mit der Teledoof, aber andere wiederum sind sehr zufrieden.

Von daher lasse ich erstmal alles auf mich zukommen. Um das Risiko etwas abzumildern, hab ich mir so nen Surfstick für 20 Euro mitbestellt. Da kann ich die ersten 3 Monate damit schon mal surfen (falls die Umstellung net funzt).

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 08:23  · #12
so bei mir siehts jetzt so aus:
mein alter Provider hat gestern nachmittag endgültig abgeschaltet und mein neuer Provider stellt erst am 14. Mai um.

Jetzt bin ich mit dem UMTS Stick online, den ich damals weiser Vorraussicht mitbestellt hatte. Aber Siedeln ist halt nich mehr dadurch.
Immerhin konnte ich noch am 01. Mai (Feiertag) mit dem alten Provider online gehen (jo man merkt: am Feiertag ham die net gearbeitet *g) und hab nochmal kräftig gesiedelt.

Mein Tipp: selbst kündigen ist offenbar keine gute Iddee. Wenn ich meinen neuen Provider das komplett überlassen hätte, wäre es ein nahtloser Übergang geworden.
Andererseits hätte ich dann erst in 1 Jahr wechseln können.
Nun hab ich aber die bequeme Option alle 3 Monate wechseln zu können...

You can have this text translated into the following languages:

Eisenschmelzenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Posts: 444
Registered: 10 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 11:31  · #13
...und bis zum 14. Mai hast du nun vieeeel Zeit für ausgiebige offline Testsessions über diverse Produktionszeiten und Soldatenkampftechniken :)

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 12:09  · #14
nunja ich hab genügend andere Dinge noch zu tun und auch hab ich andere Sachen vor (zum Beispiel einfach das gute Wetter ausnutzen).

Ob für weitere Tests Zeit bleibt: schau mer mal ;)

You can have this text translated into the following languages:

 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 13:39  · #15
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 03.05.2012 - 15:01  · #16
na und? Ein umfallender Sack in China wäre für mich interressanter, als Diablo...

Neue Spiele gabs schon immer, aber am Ende sind immer genug S3 Zocker übriggeblieben.

You can have this text translated into the following languages:

Sägewerker
Avatar
Gender:
Location: Oldenburg
Posts: 304
Registered: 04 / 2009
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 06.05.2012 - 11:57  · #17
hab die beiträge vorher nicht alle gelesen aber ich kann alice und unity media sehr empfehlen

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 14.05.2012 - 15:56  · #18
so jetztiger Status: alles hat soweit bestens geklappt heute (zumindest aus meiner Sicht).

Der Techniker wollte zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr kommen. Er kam allerdings schon um 07:45 gekommen. Da hatte ich ja echt Glück und mußt net ewig warten...
Allerdings meinte der Techniker zu mir: hätte gar net kommen müsssen. War ja "nur" ne Umstellung des Providers. Toll... Nunja sagen wir so: Pech für meinen Provider, dass er seine Arbeitsstunden bezazhlen mußte. Mir wars egal...

Umgeschaltet war allerdings noch nicht (hieß ja auch im Laufe des Tages), aber seit ca. 30 min. kann ich wieder online gehen und Telefon ist auch wieder back :-)

Ports hab ich auf der neuen Fritzbox (hatte jetzt 6 Jahre nen Cisco Router) konfiguriert (war easy going) und erstes S3 Testgame erfolgreich bestritten.

Bin jedenfalls back (richtig-) online :-)

You can have this text translated into the following languages:

Dieb
Avatar
Gender: n/a
Posts: 131
Registered: 02 / 2011
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 15.05.2012 - 07:57  · #19
supi, das is immer schön, wenn das reibungslos funktioniert.

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5057
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Internetprovider: Erfahrungen bei S3

 · 
Gepostet: 15.05.2012 - 08:42  · #20
erstes Spiel gestern als Host (8er) lief auch problemlos (außer der Tatsache, dass ich abgeluscht hab *g).

Allerdings ist mir gestern mit große Erstaunen was aufgefallen. Es hieß ja von meinem alten Provider immer, dass meine Leitung nicht mehr, als DSL2000 hergibt (vertraglich hätte ich DSL6000 nutzen können). Hatte da auch jedes Jahr man nachgehakt, obs nicht mal schneller ginge...

Mit meinem neuen Provider hab ich auch vertraglich ne DSL6000 und lustigerweise scheine ich tatsächlich eine 6000er Leitung zu haben. Ich habe mal die Geschwindigkeitstests auf diversten Seiten durchgeführt und dort kam immer 100% DSL6000 raus. Das Laden von HD Videos auf Youtube geht auch wesentlich schneller.

Hm es scheint als hätte sich der Providerwechsel schon jetzt mehr als gelohnt!

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.