Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Mapeditor datein in mapbase

Moderator
Avatar
Gender:
Age: 24
Posts: 543
Registered: 08 / 2015

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Mapeditor datein in mapbase

 · 
Gepostet: 26.01.2020 - 11:50  · #1
Nachdem ich das hier gelesen habe:
Quote by Michael_TK

@Suma
Allgemein finde ich aber , dass die Entscheidung dem Mapersteller vorbehalten sein soll, ob er das möchte.

Dass jeder eine Map selbst erstellt, finde ich auch besser, weil dadurch die Vielfältigkeit der erstellten Karten größer ist.

kam mir der Gedanke, dass man ja auch mapeditor Datein von der Mapbase optional zur Verfügung stellen könnte. So könnten die Mapersteller selbst entscheiden ob sie anderen die möglichkeit geben wollen ihre map abzuändern.
Evtl könnte man damit auch die Editordatein für die bb maps zur Verfügung stellen :)

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Dieb
Avatar
Gender:
Age: 42
Posts: 145
Registered: 03 / 2014

VPN-Key:
Betreff:

Re: Mapeditor datein in mapbase

 · 
Gepostet: 26.01.2020 - 12:31  · #2
Ich denke auch die Mapersteller sollten es verbessern oder so lassen weil sie die Rechte auch haben es zu ändern usw. !

You can have this text translated into the following languages:

des Bastlers linke Hand
Avatar
Gender:
Age: 38
Posts: 4371
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Mapeditor datein in mapbase

 · 
Gepostet: 26.01.2020 - 15:31  · #3
Die Bereitstellung wäre grundsätzlich machbar als Option, hätte aber eine aus meiner Sicht nicht-kalkulierbare Folge die @Jedistefan schon richtig angedeutet hat: wenn jemand eine Map bearbeitet, muss er diese unter dem gleichen Namen hochladen. Nur dadurch wird sichergestellt, dass es nicht die gleiche Map unter mehreren Namen gibt. Jedoch können nur Map-Ersteller ihre eigene Map aktualisieren. Theoretisch müsste daher jeder der eine Map bearbeitet diese dem originalen Map-Ersteller geben damit dieser diese in der MapBase austauscht. Denn ich glaube nicht, dass es ein Map-Ersteller nett findet, wenn seine Map plötzlich von irgendjemandem verändert wurde ohne, dass er davon weiß.

You can have this text translated into the following languages:

Moderator
Avatar
Gender:
Age: 24
Posts: 543
Registered: 08 / 2015

VPN-Key:
Stream:
Betreff:

Re: Mapeditor datein in mapbase

 · 
Gepostet: 26.01.2020 - 15:47  · #4
Guter Punkt, ich dachte dann eher daran die map dann unter abgeändertem Namen hochzuladen um verwirrung vorzubeugen

You can have this text translated into the following languages:

des Bastlers linke Hand
Avatar
Gender:
Age: 38
Posts: 4371
Registered: 11 / 2013

VPN-Key:
Betreff:

Re: Mapeditor datein in mapbase

 · 
Gepostet: 26.01.2020 - 15:49  · #5
Dann hätten wir wie früher eine Map unter mehreren Namen. Das wird extrem verwirrend. Gibt schon einen Grund warum die Mapbase genau das nicht unterstützt sondern stattdessen die Aktualisierung von Maps ermöglicht ohne, dass irgendein Spieler dann darauf achten muss welche Version der Map er öffnet.

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.