Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Messen mit zweierlei Maß

Träger
Avatar
Gender: n/a
Age: 23
Posts: 17
Registered: 12 / 2016
VPN-Key:
Betreff:

Messen mit zweierlei Maß

 · 
Gepostet: 06.12.2019 - 22:27  · #1
Eigentlich wollte ich mich hierzu gar nicht äußern, mache es nun aber trotzdem.
Ich fasse die aberwitzigen Geschehnisse der letzten Tage und Wochen nochmal zusammen: Es begann mit der harten aber berechtigten Kritik an Hirtenknogger als Admin seitens OSP, der ihm vorwarf ihn auszugrenzen und seine Macht als Admin auszunutzen um ihm zu drohen. Als andere Spieler dieses Verhalten bezeugten, folgten verschiedene Sanktionen für die gesamte Community, was in der vorübergehenden Schließung der alobby gipfelte. Die eigentliche Kritik gegenüber Hirtenknogger wurde jedoch als persönliche Differenzen zwischen OSP und Hirtenknogger verharmlost. Dass Hirtenknogger strukturell seine Macht als Admin dazu ausnutzt, um ihm unliebsame Spieler auszugrenzen und Personen mit grenzüberschreitender Kommunikation herabzustufen, wurde ignoriert. So werden neue und schwächere Spieler mit Worten wie „total Ausfall“ oder „bots“ verunglimpft und vergrault oder es werden wie von OSP beschrieben „letzte Warnungen“ bei Bagatelldelikten ausgesprochen. Dass er sich selbst nicht an diese aus dem Affekt entstandenen subjektiven Regeln hält wird dabei außen vorgelassen. Ein Beispiel wäre das Abbrechen oder Zerstören von Spielen, wenn ihm sein Spot nicht gefällt. (hierzu gab es bis vor kurzem einen clip auf twitch, indem er rein- und raustabbte um einen SE zu provozieren. Dieser wurde wohl während dieser Debatte gelöscht, kann aber von verschiedenen Spielern bestätigt werden.)
Um auf die halbherzige Konfliktlösungen der Admins zurückzukommen, wurde in den folgenden Tagen mehrfach auf Deutsch, sodass OSP es nicht verstehen konnte, nach Beweisen gefordert. Während Hirtenknogger sogar behauptete die Vorwürfe seien „erwiesenermaßen Falsch“, wobei noch nichts belegt oder widerlegt war.
Damit jeder diese katastrophale Aufklärungsweise versteht, ziehe ich einen kleinen Vergleich heran: Man stelle sich vor der Polizei würde ein Mord gemeldet werden, diese würde den Tatort kurz besichtigen, nach oberflächlichen Untersuchungen feststellen es gibt keine Beweise, wobei sie keinen der zahlreichen Zeugen befragen, die Leiche liegen lassen und wieder wegfahren.
Da die Kritik an Hirtenknogger scheinbar als Affront gegen die Arbeit der Admins an der alobby gewertet wurde, obwohl die Kläger mehrfach betonten, dass sie diese in höchstem Maße wertschätzen, wurde wie oben beschrieben die alobby geschlossen.
Nach einigen Tagen und vielen Fragen sickerte die halb gare Begründung durch, dass die mangelnde Fehlermeldung der Community über Ligasystem und Lobby ausschlaggebend für die Schließung der alobby sei – was ironischer nicht sein konnte, da die Problematik um Hirtenknogger gerade eine Art Fehlermeldung war. Auch das Beispiel der Liga war nicht zutreffend, so wurden die 2 Kernprobleme der Liga mehrfach im Forum thematisiert: Zum einen das Problem der manuellen Teambildung und zum anderen das nachträgliche Werten von entschiedenen Spielen, die jedoch nicht zu Ende gespielt werden konnten. Letzteres könnte man einfach mit der Einführung eines Ligamods beheben, der die Ergebnisse manuell nachträgt. Auf beides gab es meines Wissens kaum konstruktive Rückmeldung.
Abgesehen davon wer Fragen zu Problemen so destruktiv beantwortet: re-spiel-kann-nicht-mehr-geoef…#real62113, der brauch sich nicht wundern, wenn Fehlermeldungen ausbleiben.
Mit dem letzten Post und dem Ban von verschiedenen Kritikern, welche nur offen ihre Meinung aussprachen, wurde nun ein Höhepunkt dieser Farce erreicht. Mir scheint kritische Stimmen sollen nun mundtot gemacht und eine Art Diktatur errichtet werden. Hier reihen sich die Ernennungen verschiedener Moderatoren, nicht etwa durch demokratische Legitimation, sondern durch Willkür, nahtlos ein. Insgesamt erinnert mich die Situation an die Geschehnisse um das Ermächtigungsgesetz.
Hoffentlich konnte ich die Tatsache, weshalb einige user unzufrieden mit der Situation sind, für den ein oder anderen etwas beleuchten. Des Weiteren möchte ich klarstellen, dass ich hiermit niemanden diskreditieren will und ich die technische Arbeit an der alobby sehr zu schätzen weiß. In diesem Sinne ein schönes Wochenende.
Euer Otto

You can have this text translated into the following languages:

Similar topics:

Bastler
Avatar
Gender:
Age: 48
Posts: 7149
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Messen mit zweierlei Maß

 · 
Gepostet: 06.12.2019 - 22:42  · #2
Quote by OttoDerGroSSe

Als andere Spieler dieses Verhalten bezeugten, folgten verschiedene Sanktionen für die gesamte Community, was in der vorübergehenden Schließung der alobby gipfelte.


Du hast nichts verstanden, daher denke ich, das jeder Kommentar überflüssig ist.

You can have this text translated into the following languages:

Bastler ohne Hand
Avatar
Gender:
Location: Bern
Age: 35
Homepage: adrianer.org
Posts: 2552
Registered: 06 / 2009
VPN-Key:
Betreff:

Re: Messen mit zweierlei Maß

 · 
Gepostet: 06.12.2019 - 22:55  · #3
Quote by OttoDerGroSSe

Abgesehen davon wer Fragen zu Problemen so destruktiv beantwortet: re-spiel-kann-nicht-mehr-geoef…#real62113 (...)

Lol. Das ist einer der konstruktivsten Beitrag da, weil ich da beschrieben habe, wie das Problem zu lösen ist. Da wären wir mal wieder beim nicht wertschätzen und beleidigen gegenüber den Verantwortlichen hier...

Zusammenfassend: Dein ganzer Post ist hate speech. Noch ein mal so was, und Du darfst auch pausieren.

You can have this text translated into the following languages:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.