Rassismus in der Lobby

shakeman
 
Avatar
 
Betreff:

Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 27.07.2008 - 23:10  · #1
...

Siminlar topics:

Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 53
Posts: 876
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 27.07.2008 - 23:59  · #2
czesc

1. Warum machst nicht IGNORE und die Sache ist erledigt. Dauert pro Spieler 2 Sekunden

2. Ich kenne viele polnische Spieler und die sind in Ordnung.

3. Wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus.

Dobranoc
shakeman
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 00:06  · #3
...
Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 319
Registered: 03 / 2008
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 08:51  · #4
Huhu.

Grundsätzlich wird dir nichts anderes übrigbleiben, als die ignore-Funktion zu benutzen. Ähnlich wie bei Fakern, die auch gerne mal beleidigend werden in der Lobby, frage ich meist freundlich (zum Beispiel wie du nach einem Umzug in einen leeren Chat-room) und wenn es nicht besser wird gibt es halt die ignore für die Leute.

Ich finde es ebenfalls nicht in Ordnung, wenn du beleidigt wirst. Ich vermute aber mal, dass es nicht möglich sein wird 24 Stunden am Tag für alle möglichen Sprachen einen Admin online in der Lobby als Überwachung einsetzen zu können, der die Leute dann sperrt.

Insofern wird dir nichts anderes übrigbleiben. Ich habe auch mal versucht, "ins Gespräch mit entsprechenden Leuten" zu kommen. Aber da regt man sich dann doch irgendwann nur auf, weil diese doch eher im Vorteil sind wegen der Sprache. Ansonsten empfehle ich dir, Finnisch zu lernen. Das verstehen die dann meist auch nicht und du kannst die dann auch ärgern ;)

In diesem Sinne: Paljon terveisiä.
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 29
Posts: 566
Registered: 10 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 11:59  · #5
Ich kann das eigentlich nicht glauben dass da einer so ausfällig geworden ist. Wer war es denn?
Ich kenne ebenfalls eine etwas größere Gruppe polnischer Spieler (nicht-Randomer) inzwischen sehr gut und bei denen ist mir sowas noch nie untergekommen.
Falls das nochmal passieren sollte mit Ausdrücken dieses Formates mach doch bitte mal nen Screen davon. Die werden das dann auch sicher unter sich in ihrem Forum ansprechen.

Und was diese "SHUT UP"s angeht... "wir" Deutschsprachigen sind da weitaus aggressiver zu ihnen als die uns gegenüber. Und da würde Grubbers dritter Punkt zu 100 Prozent zutreffen
Minenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Posts: 360
Registered: 06 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 12:32  · #6
omg... jetzt mal ehrlich ^^ wie würdest du dich fühlen wenn du inner lobby wärst wo nur Polen sind und dich einer anmotzt du sollst rausgehen? Klar deren Sprache ist nicht gerade angebracht aber da kenne ich auch von der deutschen Seite auch schon so einiges gehört ;) . Und wie machst du das bei deutschen? Wenn da alle auf einmal quasseln schickst du die dann auch alle raus?
Und wenn ich jetzt ganz böse wäre würde ich glatt sagen der Threadtitel "Rassismus in der Lobby" trifft es wohl genau ;)
Also drück einfach den ignore-button oder mach nen screen dann lernen sie vllt sich zu benehmen ;)
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 4977
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 12:55  · #7
erstmal vorab: natürlich sollte man polnische Spieler tolerieren und das sie auch ihre Sprache sprechen dürfen in unserem Chat. es ist nunmal der raum wo sich alle treffen, ob da nun german siedlerkneipe steht oder nicht.

Dennoch dürfen sie nicht beleidigend sein (genauso wie wie wir alle).
Meine persönliche Meinung über die Polen bei S3: sie sind genauso wie wir. Die meisten sind echt ok und schwarze Schafe haben sie wie wir genauso.
Priester
Avatar
Gender: n/a
Posts: 1748
Registered: 01 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 13:03  · #8
Damit kein falscher Eindruck entsteht:
Ich verdreh jedes mal die Augen, wenn ich Ausdrücke in der Lobby lese.

Ich möchte dir gerne einen anderen Gesichtspunkt zeigen:
Stell dir mal vor, du gehst in die Lobby.
Neuerdings sind lauter Franzosen da, weil Ubisoft aus Frankreich kommt und sie dort Siedler3 nochmal auf den Markt gebracht haben.
Jetzt quatscht dich ein Franzose an, du sollst doch bitte ausschließlich auf Englisch schreiben oder den Raum wechseln (Wo du die offenen Games dieses Raumes nicht sehen und beitreten kannst).
Wie fühlst du dich? Ausgeschlossen? Unerwünscht? Zweiter Klasse?

Meiner Meinung nach ist es weniger Aufwand, für einen einzelnen, der sich durch die vielen Chatzeilen überfordert fühlt, User zu ignorieren, statt dass 6 User den Raum wechseln, den Kontakt zu allen anderen Usern im eigentlichen Raum verlieren und auch deren Spiele nicht mehr sehen und joinen können.

lg Stephan
Steinmetz
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 38
Posts: 291
Registered: 08 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 13:34  · #9
Ich möchte auch gerne einen Screen davon sehen. Und ich frage mich,
warum du Sie nicht einfach auf Ignore gesetzt hast. Und haben Sie
jetzt polnisch oder Englisch gesprochen? Da du es mühsam übersetzen
musstest. Falls dem so ist, musst du aufpassen, denn es gibt in jeder
Sprache 'dialekte'. Es ist nicht immer so, dass dich jemand beleidigen
will, vielleicht ist es umgangssprachlich sogar üblich shut-Up zu sagen,
für (störe uns nicht). Ich meine in Rap-Songs ist auch jedes zweite word
Fu**, was jedoch nicht immer was schlimmes heissen muss ;)
Saarlaender
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 14:00  · #10
da muss ich dem held von nebenan^^ mal recht geben... wir spielen oft mit den polnischen spielern... und sie sind bisher nciht negativ aufgefallen. das sind alles nette leute, bei denen ich mir des echt ncih vorstellen könnte.
wie schon gesagt wurde, screen wäre echt super, denn dann könnten wir uns selbst ein bild machen und googeln nach der übersetzung. und villt ma den namen nennen, damit man sich mti ihm ma darüber unterhalten kann.
bis dahin

mfg
Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 197
Registered: 10 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 28.07.2008 - 21:17  · #11
Quote
..wie gesagt ich habe nichts dagegen aber wenn ich sie höflich darauf hinweise den whisper chat zu benutzen weil ich vor lauter wortsalat meine eigene unterhaltung nicht mehr mitkriege...


ich wünsche noch gutes gelingen im weiteren verlauf deines lebens... möge dich diese fiese multitaskingwelt nicht zu sehr überfordern.

spadaj :D
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 30.07.2008 - 18:49  · #12
sorry , aber ich finde es nicht richtig , das ihr alle auf ihm rum hackt , nur weil er versucht sich mitzuteilen...auch da wäre ein bissel mehr toleranz angebracht...

und wo wir gerade bei toleranz sind...ich weiß nicht ob ich richtig liege...aber hitler ist hitler...ob nun auf polnisch oder auf deutsch oder sonstewas für ner sprache und das ist und bleibt (besonders für deutsche) eine beleidigung , die in keinstem falle toleriert werden darf...

nur in dem punkt screen machen gebe ich euch recht , damit man auch was in der hand hat...also quasi einen beweis...in dem falle wäre dann auch eine verwarnung für den user (ob nun polnisch oder net) gerechtfertigt !!!

ich finde es absolut richtig , das sich shakeman an uns gewannt hat und finde soviel ablehnung gegenüber einem siedlerkollegen nicht in ordnung...

und noch eine kleine frage : wie soll man screenen , wenn man das auf ignore setzt ?? es geht nur eins von beiden...endweder ignoriere ich es von anfang an , oder ich lese den bullshit und screene ihn... ;-)
Planierer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 20
Registered: 03 / 2008
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 30.07.2008 - 22:55  · #13
Meiner Meinung nach sollte man diese "Hitler-Beleidigung" nicht so ernst nehmen. Ich komme ursprünglich aus Polen und das ist nunmal Umgangssprache dort, wie wenn man hier sagt...Polen klauen nur. Was mich aber stört: polnisch, deutsch oder was weiß ich ...wo ist das Problem?! Wenn auf englisch geschwafelt wird sagt auch keiner was..!
Wenn jemand das eigene Gespräch stört: Ignore-Button.
Bei mutmaßlichen Beleidigungen, screen. Wobei in diesem Fall, mMn, eine (ungewollte) Provokation vorrausging.
Und als provokativer Tipp: erstell doch du nen eigenen Channel wenn du nur mit nem Kollegen chatten wilst? ( auch blöd, oder ?;-) )
So long...
Förster
Avatar
Gender: n/a
Posts: 197
Registered: 10 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 30.07.2008 - 23:28  · #14
no i tak to jest.

to co, dalej mowimy tu po polsku?
Schmied
Avatar
Gender:
Location: Wuppertal
Age: 29
Posts: 476
Registered: 03 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 31.07.2008 - 00:42  · #15
Ich glaub der shakeman schreibt nix mehr =P
Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 53
Posts: 876
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 31.07.2008 - 11:49  · #16
Quote by shakeman


ich habe ihnen dann vorgeschlagen wenn sie sich unterhalten möchten doch bitte in eine leeren lobbyraum zu gehen oder einen privaten chatraum aufzumachen weil ich eingesehen hab dass mit 6 luten whispern nicht einfach ist



Hat dein Satz nicht auch etwas von Rassismus in sich?

Ich verstehe den Satz so:

Ausländer geht in einen anderen Channel, da wir hier unsere Ruhe haben wollen.

Aber die Meinungen der anderen bestätigen ja meinen ersten, von dir als "neunmalklugen" kommentierten Post.
Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 319
Registered: 03 / 2008
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 31.07.2008 - 14:00  · #17
Huhu tomekk.

Quote by tomekk
Meiner Meinung nach sollte man diese "Hitler-Beleidigung" nicht so ernst nehmen. Ich komme ursprünglich aus Polen und das ist nunmal Umgangssprache dort, wie wenn man hier sagt...Polen klauen nur. ...



Das sehe ich etwas anders. Jedes Volk hat gewisse Reizthemen und in Deutschland ist das Thema 3. Reich/Hitler definitiv ein Reizthema. Es gibt sicher immer irgendwelche Klischees (Polen klauen, Blodinen sind blöd und Ostfiresen ...). Jedes dieser Themen ist vom Ansatz her beleidigend. Als Preuße mache ich mich über Bayern lustig und umgekehrt. Nur, ist der Grund für diese "Späße" schon so verjährt, dass sich aus echtem Hass eine Art Hassliebe entwickelt hat. Beim Thema Hitler möchte ich mal vermuten, dass dies noch nicht der Fall sein wird, zumal vor allem auch meine Generation doch eher unter diesem Thema leiden muss, als dass wir das eben mal so verwerfen können (ändert sich jedoch zum Glück allmählich).
Genauso bin ich im übrigen gegen das Klischee, dass Polen nur klauen und ich mag solche Witze auch so gar nicht. Obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich mich als Deutscher wohl eher beim Thema Hitler aufrege und du dich als gebürtiger Pole vielleicht eher beim Thema "Polen klauen nur" aufregen würdest.
Ich denke, man sollte gerade bei interkultureller Kommunikation auch auf das Wesen der andersnationalen Person eingehen. Innerhalb Polens mag das vllt. euer "Problem" sein, wenn ihr Deutsche mit Hitler vergleicht, aber genauso sollte - wenn überhaupt - dieses Polen=Diebe-Ding innerhalb der Deutschen ein unnötiger "Gag" sein.

Ich meine, wir sollten dem shakeman zugestehen, dass es ihn wirklich getroffen hat, als Hitler bezeichnet zu werden. Beleidigungen gehören einfach nicht in die Lobby und wenn sie unbeabsichtigt waren, dann gehört es sich, sich zu entschuldigen. Und Beleidigungen, die man nicht versteht, weil man nicht Herr der benutzten Sprache ist, finde ich vom Grundsätzlichen schon mal total daneben.


Paljon terveisiä.
Minenarbeiter
Avatar
Gender: n/a
Posts: 360
Registered: 06 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 31.07.2008 - 15:18  · #18
tja das es shakeman damit schon getroffen hat ist klar aber gerade das zeigt leider, dass das Thema Hitler in Dtl. anscheinend noch nicht gegessen ist... in meiner Generation haben wir damit jedenfalls so gut wie gar nichts am Hut und wir brauchen uns auch nicht mehr darüber aufregen/ schämen oder sonstwas in der Art weil - wie du schon beim Thema Klischee : "Polen klauen nur" usw. das ganze schon "verjährt" ist bzw. "Hassliebe" daraus geworden ist... ausserdem kann man wohl auch sagen das das Thema "Polen klauen nur" viel aktueller ist als der alte Hitler-Käse... Kinder werdet erwachsen kann man da nur sagen :/
Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 319
Registered: 03 / 2008
VPN-Key:
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 01.08.2008 - 13:34  · #19
Huhu.


Grundsätzlich gehört dieser Teil unserer Geschichte zu uns und wir sollten uns schon damit auseinandersetzen. Dann in einer sachlichen Art und Weise. Wie kam es dazu? Warum haben die Leute damals so gehandelt und so weiter. Ich bin da der Meinung, dass man aus seiner/der Geschichte lernen sollte - und das geht, wenn man sich mit dem Thema sachlich beschäftigt.

Zum Problem hier: shakeman hat sich beleidigt gefühlt (interessanterweies ist er nicht all zu viel älter als du) und da wird es halt problematisch. Selbst wenn die entsprechenden Leute damals im Forum keine Probleme mit uns Deutschen haben, so haben sie einen Teil unserer Vergangenheit benutzt, um jemanden zu beleidigen.

shakeman hätte die Leute einfach auf ignore setzen müssen nach einmaligem Bitten (ungeachtet der Frage, ob die Bitte an sich sinnvoll war) - dann wäre das Problem gelöst. Sicher die einfachste und stressfreiste Variante. Und obwohl man shakeman seine Vorgehensweise verwerfen könnte (er hat ja letztlich ignored - warum also die Aufregung), so ist es dennoch nicht in Ordnung shakeman mit Hitler gleichzustellen. Es ist ziemlich schwierig über einen unbekannten Deutschen eine Aussage dahingehend treffen zu können, ob er sich von einem Hitlervergleich beleidigt fühlt und deshalb lässt man es. Als Einschub: Was, wenn shakeman jüdische Vorfahren hat?? Wäre das dann immer noch in "Ordnung"?

Zumal Beleidigungen in der Lobby sowieso nichts zu tun haben. Und wenn tomekk meint, dass es in Polen nur so dahin gesagt wird, dann finde ich es geradzu wichtig, dass shakeman das Thema aufgreift, damit die entsprechenden Leute diesen "nur so dahin gesagten Satz" eben aus Rücksichtsnahme nicht mehr verwenden.

Das gilt ganz analog theoretisch auch auf andere Mitbürger aus anderen Länder auf dem ganzen Planeten. Stell doch mal einem Exilkubaner mit Castro gleich. Der würde sich auch nicht gerade freuen und da würde es auch nicht helfen, wenn du sagst, dass das in Deutschland nur so dahin gesagt wird (rein theortetisch - macht ja keiner in Deutschland und soll meine Argumentation mit anderen Nationalitäten verdeutlichen).

Mit Grüßen.
BierBauch
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Rassismus in der Lobby

 · 
Gepostet: 01.08.2008 - 17:37  · #20
Ich hatte zufällig letzte Woche auch das Vergnügen bei dem Chat zwischen dem Shakeman und den Polen dabei zu sein.

Die Beleidigungen kamen dabei in erster Linie vom Shakeman, der mit Argumenten wie "Das ist eine German Siedlerkneipe, also darf hier keine andere Sprache gesprochen werden" die Diskussion erst anfachte. Dabei haben die "Deutschen" in der Lobby derweil garnichts geschrieben, was die ganze Situation nur noch absurder erscheinen lässt.

Die Reaktion der Polen kann ich da nur nachvollziehen, denn die Rassismus-Schiene wurde zuerst vom Shakeman befahren. Da helfen dann auch keine Sprüche wie "ich bin kein Rassist" denn das Verhalten in der Lobby sowie Zeilen wie "ich versteh kein polnisch oder welche Sprache das auch ist" beweisen das Gegenteil.

Echt peinlich, dazu auch noch einen Thread aufzumachen ...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.