Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 02.11.2011 - 23:45  · #21
Hi,

ist es eigentlich ned kontraproduktiv ne kleine "Rush-Map" herzunehmen, nur um keine große langweilige "Longplay-Map" zu haben?
Bei ner Rush-Map weiß der Gegner ja schon, dass du rushen wirst, also is es ja wieder langweilig. Es rushen ja beide von vornherein.
Besser wär wohl ne Map wo am Anfang zwar bissl Rohstoffe da sind und der Weg zum Gegner ned zu weit ist, aber im Hinterland noch viel Platz ist für 20 Waffis wenns sein muss :)
Dann wärs wirklich spannend zu wissen, ob der Gegner nun nen schnellen Angriff plant oder doch lieber erst ne Werkzeugschmiede mehr baut :)

Viele Grüße

Chris

Similar topics:

Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 31
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 03.11.2011 - 01:28  · #22
Ich geb mal nen Überblick was in den letzten Jahren bei S3 1vs1 Setmapturnieren alles gespielt wurde, damit man sich nen Bild von den Maps machen kann:

WM 2005, bo1-System (aus einem vorgegebenem Mappool wurde jede Runde eine Map gevotet), Finale bo3
- Runde 1 alien
- Runde 2 Lakes (zur Auswahl war: Frontier, Hearts, Quick2, Quick3, Lakes)
- Runde 3 six-la-shield (zur Auswahl stand auch River, Stargate, Random 512/1x gespiegelt, Bluewater)
- Runde 4 1on1 (zur Auswahl war: artokia, des-o, 1on1, desxxl, Triumph,
- Runde 5 Random 512/1x gespiegelt, Turnierfinalmap, Clover (vorgegebenes bo3)

WM2006, bo3-System:
- Runde 1 alien, Stargate, The_Lake
- Runde 2 quick3, artokia, lakes
- Runde 3 six-la-shield, River, Random 512/1x gespiegelt
- Runde 4 LowRes, Hearts, Frontier
- Runde 5 Random 512 1x gespiegelt, Final, dessert xxl

WM 2007, bo1-System mit Volkvorgabe
- Runde 1 384-2-Scout Amazonen/Römer
- Runde 2 448-2-Choices.map, Asiaten/Römer
- Runde 3 eye-448-2-bigrock.map, Amazonen
- Runde 4 Lancelot´s 2er Frontline.map, Ägypter/Römer
- Runde 5 Zähneknirscher.map, Asiaten
- Runde 6 448-2-Felsenland Amas/Römer

WM2010, bo1 System mit Vokvorgabe
- Runde 1 M320-2-Hearts Römer/Romans
- Runde 2 M384-4-Bluewater Asiaten/Asians
- Runde 3 640_4_Desert-o Amazonen/Amazons
- Runde 4 Alien Ägypter/Egypts
- Runde 5 A256-2-Quick3 Römer/Romans
- Runde 6 M576-4-Quadriga Asiaten/Asians
- Runde 7 A640-4-River Amazonen/Amazons

Dazu gabs noch das lg-Turnier 2011, das ebenfalls auf 1vs1 Maps ausgetragen wurde - auch wieder bo1 mit Volkvorgabe:
-1. Spiel Gruppenphase: Mirror of Venus small Asiaten
-2. Spiel Gruppenphase: Wadi Umbo Ägypter
-3. Spiel Gruppenphase: DeathMatch Römer
-K.O. Runde Viertelfinale: Diablo Amazonen
-K.O. Runde Halbfinale: 384-2-Scout Asiaten
-K.O. Runde Finale: 320-2-Gallore Ägpter - Kevin und ich haben daraus noch ein bo3 gemacht, zweite Map war dabei meine geliebte River ;)

2005/2006 wurde ausschließlich auf Ladder- und auf wenige Randommaps zurückgegriffen (Es waren jeweils "Multiplayer-Weltmeisterschaften und keine ausgewiesene Setmap-Weltmeisterschaft wie diese es werden soll), während 2007 ganz neue Maps von verschiedennen Mappern eingesetzt wurden. 2010 gabs eine Renaissance der Laddermaps, während beim lg Turnier 2011 zu 2/3 neue Maps von CC und zu 1/3 ältere Setmaps (glaube waren aber keine Laddermaps) eingesetzt wurden.

Nun, ich denke, dass man somit einen recht großen Mappool hat, aus dem wir durchaus auch was wählen könnten. Ich würde die meisten Maps davon zwar als unfair bezeichnen, aber mir kann man es halt auch echt nicht recht machen :)
Wenn die Mehrheit eine Map in einer Runde spielen will, so solle dies auch so geschehen. Ich wäre stark dafür, dass wir aus all diesen Maps auch was wählen und nicht immer nur neue Maps von CC reinnehmen.

Vorallem das 2007er Turnier hatte Maps dabei, die man auch nicht kennt, wenn man das Turnier nicht mitgespielt hat oder nicht weit gekommen ist. Aus dem 6er-Pool von 2007 würde ich also guten Gewissens ein-zwei Maps für das jetztige Turnier voten lassen.

Die Anderen Maps waren wie gesagt Laddermaps, da könnten einige Leute durchaus schon viel Erfahrung drauf haben... dürfte aber nicht allzu schlimm sein, da das meistens eh Kleinkram-Maps sind wo man nicht über 6-8 Waffenschmieden hinaus kommt und die wohl kaum jemand freiwillig gerne spielt.
Maps wie Alien, Stargate oder six(la) und wohl dann auch die River ( :'-( ) sollte man dagegen nicht zum wählen freigeben da sie einfach zu bekannt und zu häufig gespielt werden, so dass einige Spieler da von vorneherein einen großen Vorteil haben würden.

Ich würde also dafür plädieren, dass wir die von CC jetzt frische angebotenen Maps spielen und je 1-2 Maps aus dem 2007er und dem 2011er Pool nehmen bzw. voten.
So, fertig ist die Arbeit, hat auch garnicht lang gedauert :D
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 42
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5199
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 03.11.2011 - 08:21  · #23
Thorsten ich will mich relativ kurz halten.
Danke für deine Mühe.
Was die Vorrunde anbelangt, werde ich deinem Wunsch entsprechen und in Runde 1,3 die 2 neuen Maps von CC nehmen (bei der K.O. Runde werde ich mir noch was überlegen. Vielleicht doch mehr voten, mal sehen.)

Ich werde aber bei den Maps zum Voten keine Vorschriften machen: sonst heißt es am Ende: "meine Map war nicht dabei".
Jeder ist seines eigenen Glücks Schmied. Wenn die Leute unfaire Maps haben wollen, dann bekommen sie diese auch mit allen Konsequenzen ;)

Du darfst aber gerne die Leute überzeugen aus dem Mappool zu wählen.

Meine persönliche Erfahrung ist übrigens, dass bei 1vs1 Turnieren auch nur 1vs1 maps auch was zu suchen haben. Sobald jemand schnell genug ist, besetzt er eben halt 3 Posis und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis er gewinnt. Dann ist eine map schnell unfair.

Aber wie gesagt: wählt bitte selbst.

Edit: vielleicht werde ich noch einen der 2007er maps wieder drannehmen in der K.O. Runde ;)
Wasserträger
Avatar
Gender:
Posts: 690
Registered: 06 / 2009

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 03.11.2011 - 09:22  · #24
Hi,
Quote

Maps wie Alien, Stargate oder six(la) und wohl dann auch die River ( :'-( ) sollte man dagegen nicht zum wählen freigeben da sie einfach zu bekannt und zu häufig gespielt werden, so dass einige Spieler da von vorneherein einen großen Vorteil haben würden.

Stell dir mal vor, es sagt ein Organisator der Formel 1: "Auf dem Nürburgring dürfen wir aber nicht fahren, weil die Strecke sind die alten Hasen schon 100 Mal gefahren und der neue Junge Fahrer xy noch nie, also ist es unfair".
Sinn?
Keiner.

Viele Grüße

Chris
Wasserträger
Avatar
Gender:
Age: 31
Posts: 568
Registered: 10 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 03.11.2011 - 11:04  · #25
@ Pieps: Ich hoffe, wie kommen in die selbe Gruppe, denn bei einem Vorrundenaus wirst du noch viel viel trauriger sein :p
Wenn das klappt habich dich auch wieder ganz dolle liep <3

@ Chrissi: (bezüglich gestern): Nun, ich finde, da wird eben der Spieler belohnt, der den Rush grade so abwehren kann und nebenher so gut es geht auf Longplay baut... der eine baut 2 Waffis, der andere nur eine und ne Werki mehr und versucht damit zu überleben. Nach der Spieltheorie spielen dann natürlich beide am besten Longplay und wir hätten das gleiche, wie auf CC's ersten Map. Aber das passiert halt auch nur, wenn man auf das, was der Gegner macht, reagiert. Sagen wir so: auf solchen Maps KÖNNTE es zumindest eine Rushphase geben, aus der man besser oder schlechter herauskommt. Auf Maps wie CC's ersten überspringt man die Phase einfach völlig, weils zu weite Wege sind... und ja, ich weiß, dass zB mit Asiaten Wege immer relativ sind, oder dass man auch singplayermäßig immer 6-9 Soldaten per Schiff innerhalb von 30 Sekunden über den Tümpel schiffen kann, aber es ist halt ein so großes Risiko, da man damit sicherlich nicht konstant Druck ausüben kann, wenn man den Gegner damit nicht sofort tötet - und dann ist man halt so im Nachteil, dass man nicht mehr ins Spiel zurückkommen sollte.

und wegen bekannten Maps: ich hab da kein Problem mit, ich kenn die ja alle und gehöre damit zu den erlauchten Kreis der All- bzw. Mehrwissenden ^^
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 42
Homepage: youtube.com/user/K…
Posts: 5199
Registered: 05 / 2005

VPN-Key:
Betreff:

Re: Setmap High Goods Weltmeisterschaften 2011/2012

 · 
Gepostet: 12.11.2011 - 17:10  · #26
der Turnierplan steht nun (siehe Ausgangspost und Turnierseite), zumindest die Maps in den fixen Runden.

Einzige Gemeinsamkeit vom HG- und LG Turnier sind nur noch die neuen Maps von CC, die jeweils einmal in der Vorrunde gespielt werden.

In beiden Turnier wird in der Vorrunde beim 2. und 4. Spiel die map gevoted (bis zum Turnierstart kann abgestimmt werden, nähere Infos dazu folgen bald).

In der K.O. Runde wird nach dem Start der Vorrunde das Voting für das Viertelfinale und eine Finalmap gestartet.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.

Cookie Consent

This site uses cookies and tracking and (re-)targeting technologies to provide you with the best possible functionality and to constantly improve our website and advertisements.

By selecting "Accept cookies" you allow this website to use these cookies and technologies. This website may share this information with third parties - such as social media advertising partners like Google, Facebook and Instagram - for marketing purposes. Please visit our Privacy Policy (see section on cookies) for more information. There you will also find out how we use the data for necessary purposes (e.g. security).

Manage cookie settings

Please select and accept your cookie settings:

Further information on the data used can be found in the data protection declaration.