Hint

After clicking "OK" a connection to Facebook will be established so that you can share the post there with your Facebook account.

 

tierqäulerei

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

tierqäulerei

 · 
Gepostet: 03.05.2008 - 12:48  · #1
http://www.gegen-tierquaelerei.6x.to/ :!: :!: :!:


Admin-Nachtrag:

Vorweg:

Als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich, ich sehe nicht recht! Tiere werden bei lebendigem Leibe gehäutet. Sie werden nichteinmal anständig "hingerichtet" bevor man ihnen das Fell abzieht.Wie ich bis jetzt in Erfahrung bringen konnte, spielt das Ganze in China! Dort wird nichteinmal etwas gegen sowas unternommen.

Similar topics:

Schmied
Avatar
Gender:
Location: Wuppertal
Age: 29
Posts: 476
Registered: 03 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 03.05.2008 - 19:01  · #2
nach den ersten 30sekunden ausgemacht, hab des video auch an fast jeden in meiner msn liste geschickt, manoman :x :shock:
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 00:24  · #3
jo ist schon heftig ....
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 01:35  · #4
...das gleiche sollte man mit diesem häuter machen...

...ansonsten: ohne worte;
wobei sicherlich fraglich ist, ob z.b. europäische nutztiere unter dem strich (also nicht nur die schlachtung einbezogen) soviel besser wegkommen...

...imo ist der umgang mit nicht-menschlichen lebewesen eine grundsätzliche problematik dieser welt und des speziesmus bzw. der ausnutzung des homo sapiens seiner machtposition...
 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 20:14  · #5
un nun stell dir vor wie menshcen in china behandelt werden, da werden menschenrechte gerede erst erfunden
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 31
Posts: 1013
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 21:59  · #6
Einfach nur traurig und zum heulen....!!! 😢😢
Sägewerker
Avatar
Gender: n/a
Posts: 323
Registered: 03 / 2008
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 22:17  · #7
Merkt sich der counter der Seite die ip? Ich glaube, ich helf da mal und pack die Seite in meine Startseitenliste. Traurig, dass die Tiere auch noch gequält werden müssen (um an das Fell zu kommen). Auch wenn die Natur da sicher immer irgendwo brutal ist beim Überlebenserhalt - der Mensch muss da noch mal eine Schippe drauf legen und unnötige Qualen ins Spiel bringen *Kopfschüttel* Das bestätigt meine Meinung, dass die Spezies Mensch (zumindest zum Teil) nicht wirklich fortschrittlich, geschweige denn zivilisiert ist.

winke winke
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 04.05.2008 - 23:15  · #8
tja mir sind die menschenrechte dort wesentlich mehr als egal glaube kaum das da ein mensch so welche qualen erleiden muss :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 08:47  · #9
Hab vor ein, zwei Jahren ein Bericht aus der deutschen Landwirtschaft gesehen. Da wurde gezeigt wie junge männliche Ferkel Kastriert wurden. man schnitt ihnen den Hodensack auf und friemelte die Hoden raus und schnitt sie ab. Es wurde gesagt, dass viele Landwirte das, um sich den Zeit und Geldaufwand zu sparen, ohne örtliche Betäubung machten. Auch wenn ich mich da vielleicht nicht so reindenken kann wie die Männerwelt hier - ich stelle mir das ÄUSSERST unangenehm vor - und die Ferkel quiekten auch ganz schön panisch......

Glück auf
Katrin
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 10:12  · #10
wenn man sich den finger abhackt tut es bestimmt höllisch weh (kastrierte ferkel),
aber wenn dir jemand die haut abzieht ist das ne ganz andere nummer...

das video ist abstoßend und ich bin erschüttert , das der mensch schlimmer wie ein tier ist und ohne mit der wimper zu zucken zu sowas fähig ist...
 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 12:11  · #11
Quote by horus
tja mir sind die menschenrechte dort wesentlich mehr als egal glaube kaum das da ein mensch so welche qualen erleiden muss :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:


dann bist du auch net besser als die pelzhändler wenn dir das egal ist. hauptsache man hat sowas nicht in der nachbarschaft stimms -.-
Steinmetz
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 38
Posts: 291
Registered: 08 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 12:42  · #12
Also ich finde es "grausam" wenn solche sachen macht wie Fell-Abziehen und
kastrieren etc. Obwohl ich den Sinn und Zweck irgendwie schon verstehe,
aber die Art und weise kann ich mir nicht erklären.
Ich habe auch schon eine Sendung gesehen wegen den Ferkel, welche ohne
betäubung kastriert werden, dies finde ich Unwürdig dass dies gemacht
werden darf.

Ich bin schliesslich ein Fleischfresser :), weshalb ich das "abschlachten"
grundsätzlich unterstütze, da ich ja mein Fleisch haben möchte. Jedoch
finde ich einen gezielten Schuss (glaube bei Kühen wird das so gemacht)
für angebracht. Damit das Tier sicher nicht lange leiden muss.
 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 13:30  · #13
in de ist es meines wissens so das die viehcher erst einen stromschlag bekommen und damit betäumt sind(jeder der schonmal mit finger ina steckdose gespielt hat weis was ich meine^^) und bekommen dann den bolzenschuss(rind) oder werden ausgeblutet(schwein)

kann mir nicht vorstellen das das vieh davon nix mitbekommt aber bestimmt immernoch besser als die methode mit kopf auf boden wie im film zu sehn.

jeder der fleisch isst sollte mindestens einmal dabeigewesen sein, finde ich, bei einer schlachtung. danach wird er das fleisch mit anderen augen betrachten.

ps. ja ich esse fleisch und auch net unbedingt wenig
Müller
Avatar
Gender: n/a
Location: Delmenhorst
Posts: 821
Registered: 03 / 2007
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 13:44  · #14
Quote by silentx
Obwohl ich den Sinn und Zweck irgendwie schon verstehe,
aber die Art und weise kann ich mir nicht erklären.


lass mich das übernehmen...

bei den ferkeln ist es ja schon erwähnt worden...man will betäubungsmittel einsparen...

beim abhäuten der bären und wölfe ist es jedoch so , das die qualität des felles davon äbhängt , ob das tier noch lebte beim häuten oder nicht...

warum das so ist , ist ganz einfach zu erklären...die tiere bluten nur sehr wenig bis gar nicht bei der häutung , wenn sie noch leben...

wenn sie getötet werden vor der häutung läuft blut über das fell und der wert sinkt...

also steht auch hier die profitgier im vordergrund...für manche familien aber , hängt bestimmt das überleben davon ab...
häuter ist nicht gleich häuter...auch hier gibt es unterschiede...vom menschlichen sowie vom moralischen...

es ist wie mit dem walfang oder dem hai-fang...es gibt menschen deren existenz davon abhängt und die um das nackte überleben kämpfen...

trotzdem ist es nicht schön zu sehen , das einem hai bei lebendigem leibe die flossen abgeschnitten werden und er danach achtlos wieder ins meer geworfen wird...

das das arme tier hilflos zu boden sinkt und am grund verendet bedenkt dabei keiner...ob er dort verblutet oder von kollegen gefressen wird sei mal dahingestellt...
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 5004
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 14:24  · #15
Hallo zusammen,

leider ist sowas gang und gäbe und es gibt noch viele schlimme Dinge, was wir Menschen mit Tieren machen. Stichwort: Massenhühnerhaltung etc.
Und jeder, der tierische Produkte in irgend einer Form konsumiert, sei es nun als Nahrrungsmittel oder Kleidung, unterstützt das ganze nur!
Gibt es noch Alternativen außer Vegetarier zu sein? Ich finde auf jeden Fall:
1. Fleischkonsum reduzieren
2. kaufen, wo man weiß, wo es herkommt

Bei 1. gebe ich zu, dass ich mich nicht so dran halte. Bei 2. schaue ich, dass ich mein Fleisch bzw. Eier beim bekannten Bio Bauern auf dem Markt kaufe. Dort bin ich mir sicher, dass die Tiere hier nicht leiden müssen (war auch selbst öfter mal dort) und die Hühner nicht in engen Käfigen hausen.
Aber auch hier kann ich Punkt 2 nur teilweise einhalten, da ich ja auch ab und zu auswärts esse. Und hier sollte Punkt1 bei mir wieder mehr greifen. Die Seite hat mich wieder mehr zum Nachdenken gebracht. Irgendwie sind wir Menschen vergesslich und machen irgendwann den alten Trott trotzdem weiter (gute Beispiele waren BSE, Vogelgrippe: heute essen die Leute eh wieder alles). Da bin ich auch keine Ausnahme.

Ich muss aber allgemein auch einräumen, dass nicht jeder es sich leisten kann die Produkte beim Bio Bauern zu kaufen und müssen das Fleisch beim Lebensmittel Discounter kaufen.
Es ist definitiv nicht leicht, aber wem die Tiere wirklich leid tun, sollte sich auch bewußt machen, was er konsumiert und was man selbst dazu beitragen könnte, um die Lage zu verbessern.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 15:26  · #16
@ shinji ich glaub du kennst mich überhaupt nicht sonst würdest du nicht dadrauf so antworten ..... natürlich find ich das mit den menschenrechten dort auch ziemlich scheisse aber sie lassen es sich ja letzt endlich ja auch gefallen. Ich hab bis jetzt noch von keiner revolution was mit bekommen das sich gegen die regierung auf gelehnt hätte nein sie akzeptieren es doch und wenn du das mit Tibet jetzt meinst was soll ich dazu sagen klar ist scheisse was da läuft aber ändern tut sich eh nix weil eigentlich nix in bewegung kommt oder sonstiges, es wird eher sogar noch unterstütz in dem man olympia da abhält und so ein kram .... :!:

@ Knuddelmaus jo du hast recht das es um profit bei der ganzen sache geht trotzdem ist ziemlich scheisse und sehr arm das sich in der Welt mittlerweile nur noch dadrum geht.

Ich hab nun mal dadrauf aufmerksam gemacht aber, leider ist nun mal leider so das diese Scheisse all gegenwärtig ist. Ach und shinji ich will dich damit jetzt nicht kritisieren aber es nun mal ne tatsache das der mensch erstmal auf seine probleme aufmerksam machen muss die ihn selbst treffen könnten und es erstmal ok findet was mit den tieren zum teil gemacht wird.

@ Kevin jo man hat zum teil ja gar keine wahl als das zeug zu kaufen und es wird leider auch nicht überall bio angeboten und wenn dann ist das sau teuer.

Mfg Horus
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 15:52  · #17
@Horus
nur weil es hier nicht jeden Tag in den Nachrichten kommt, heisst es nicht, dass es in China keine Proteste gibt und sie sich alles gefallen lassen.
Auf Arte kam letzthin ein interessanter Bericht über China, der von Protesten der Landbevölkerung gegen Enteignung, Umweltverschmutzung etc. berichtete.
 
Avatar
Gender:
Age: 39
Homepage: shinweb.de/
Posts: 661
Registered: 11 / 2005
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 16:09  · #18
@horus lies mal biss über die letzten 100 jahre chinesiche politik uns ihre folgen
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 21:32  · #19
Ich habe nur ein paar Bruchstücke durch meine Finger gesehen, mehr die Augen zu, als auf. Ich kann mir das nicht ansehen, weil ich leider ein Mensch bin, der miteidet. Als ich gerade hingesehen habe und der gehäutete Waschbär hob den Kopf und lebte immer noch, musste ich mit dem Mittagessen im Magen kämpfen. Ich bin dankbar, dass ich sowas nicht in Natura sehen muss, denn das würde bitterböse enden.
Mir ist schon klar, dass manche Menschen von Häuten leben oder von anderen Dingen, die ich nie gutheissen würde. Aber ich bin mir sicher, dass es noch andere Methoden gibt, ein Tier zu häuten oder zu töten, ohne es zu quälen. Aber ich denke, diese Menschen wachsen damit auf , sehen es schon als kleine Kinder und empfinden es gar nicht schlimm, was sie da tun.
Wie gesagt, ich dürfte da nicht dabei sein. Ich würde im Knast landen!
lG Jutta
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Betreff:

Re: tierqäulerei

 · 
Gepostet: 05.05.2008 - 22:16  · #20
Es würde schon reichen wenn jeder dort anfängt wo er auch etwas verändern kann anstelle sich nur über die Misstände in möglichst fernen Ländern aufzuregen. Wenn ich mir Schilderungen missglückter legaler Spätabtreibungen anschaue - dann ist der Unterschied zum Waschbärvideo nicht groß bis garnicht vorhanden. Und alle sehen weg.....nicht in China - in Deutschland.

http://kath.net/detail.php?id=9699

Soetwas kommt wie ich finde auch ohne plakative Videountermalung aus.

Und Jutta - hier bist Du dabei.....spätestens am nächsten Wahlabend. Und Du kannst in 30 Jahren niemandem erzählen wir hätten damals nichts davon gewusst.

Glück auf
Katrin
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.