Verbindung verloren

Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Subject:

Verbindung verloren

 · 
Posted: 13.03.2007 - 22:38  · #1
Ich hatte bisher immer ne gute Internetverbindung - DSL 1000. Vor einigen Wochen hat mir eine Telekomdame eine Telefonflat im Paket mit Internet und DSL 6000 aufgeschwatzt. Seither kann es passieren, dass ich ab und an die Connection verliere. Nicht weiter schlimm, wählt sich ja wieder ein. Ausser beim Siedeln weil ich dann die Verbindung zum Server verlier. Weiss jemand Rat.? Mein DSL Modem (Speedport 500V) soll angeblich für DSL 6000 tauglich sein.

Glück auf
Katrin
Bäcker
Avatar
Gender:
Location: Schweiz
Age: 30
Posts: 1012
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 13.03.2007 - 22:44  · #2
Hallo Katrin

Kann es sein, das in diesem Modem/Router noch eine Fierwall integriert ist, die vileicht ab und zu mal zuschnappt?
(Vileicht ist sie so programmiert, dass wen du viele Solis hast und bös bist zu den andernen das sie zuschnappt *fg *duck*)

Ne Spass bei Seite! Könnte mir vorstellen, dass sowas hinter deinem Problem steckt...

Gruss
Michi88
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 13.03.2007 - 22:58  · #3
Aber warum erst jetzt mit der Umstellung aufs DSL 6000? Das Modem ist doch das Gleiche geblieben?

Glück auf
Katrin
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 13.03.2007 - 23:47  · #4
ähm das is doch normal das dsl sich alle 24h reconnected ? also kappt einmal die verbindung und verbindet dann wieder is doch bei terrorcom und co alle das gleiche oder leute ?
das dürfte bei deinem dsl 1000 auch nicht anders gewesen sein ?!
aber intressant vllt. löst sich ja nun mein siedler problem hihi :)


http://www.telespiegel.de/dsl/speedport-500v.html

"Die in den Speedport 500V integrierte Firewall sorgt für hohe Sicherheit beim Surfen."
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 00:42  · #5
Das ist nicht das Problem percep

Glück auf
Katrin
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 08:07  · #6
Hallo Katrin,
wer sagt denn das es unbedingt an Dir liegen muss?
Hast Du schon mal mit Deinem Provider darüber gesprochen?
Wenn Du Probs hast sollten die das in den Griff bekommen, ansonsten kündigen und nen anderen nehmen.
Ich gehe mal davon aus das Du an Deinem PC nichts geändert hast. Keine neue Hard bzw. Software.

Hmm, Du telefonierst nun auch über das I-NeT?
Bekommst Du Anrufe während Du online bist?
Lass Dich mal von Freunden geplant anrufen wenn Du am zocken bist.
Wenn das ohne Verbindungsabbruch funzt, machs wie oben beschrieben.
Bastler
Avatar
Gender:
Age: 47
Posts: 6510
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 08:35  · #7
Hi,

kennst du die "Dämpfungsdaten" deiner Leitung ??
Gibt es technische Probleme in deiner Gegend ?

Das Problem ist das zur Zeit alle anbieter dir DSL 6000 verkaufen wollen, auch wenn deine Leitung dies gar nicht zuläst.

Mal angenommen:
Deine Leitung kann auch technichen Gründen nur einen Upload von 37,5 kb leisten (DSL 3000) und der Rechner versucht "weil offensichtlich mehr geht" dies zu Nutzen kann es sein das deine Leitung Providerseitig getrennt wird.

Leider ist die Politik der Provider "da kunde nimme mehr, auch wenn das nicht brauchen kannst". Ich weis gar nicht ob es noch kleinere Tarife ausser dem 6000 er gibt ....
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 10:54  · #8
Das ist in der Tat richtig - ich saug mir keine Filme oder Musik....und wenn dann nur sporadisch. Und beim normalen Seitenaufbau hab ich noch keine Vorteile gehabt. War mit DSL 1000 (oder 2000?) super zufrieden.

Naja, den Anbieter will ich nicht wechseln, weil ich bie der T com bin um alles bei einem Anbieter zu haben. Sonst gehen die Schuldzuweisungen doch erstmal richtig los. - Nein das abreissen der Con hat nichts mit Telefonaten zu tun und ich hab auch nix geändert - ausser den Tarif gewechselt zu DSL 6000 und das ging telefonisch.


Glück auf
Katrin
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 12:05  · #9
Was haste denn alles bei der T-Com was andere nicht auch komplett anbieten?
Ein Wechsel ist ja nicht zwingend notwendig, könntest sie damit aber unter Druck setzen.
Du bist der Kunde ...

PS:
Wenn du übers I-Net telefonierst, solltest schon mehr als ne 1000er haben.

Nochwas:
http://www.speedmeter.nl/speed…ID=,108,12,

Auf dieser Seite kannst Du Deine Geschwindigkeit ermitteln lassen.
Weiter oben auf der Seite gibts die Demo für ein Banbreitenüberwachungstool.
Kannst Dir ja mal durchlesen.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Posts: 573
Registered: 07 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 13:13  · #10
Schliesse mich den anderen Postern an. Die Techniker der Telekom müssten eigentlich nachschauen können, wann und warum du getrennt wurdest.
Sie können normalerweise auch gleich die Leitung testen.

Ich hatte auch mal Probleme, der Techniker konnte online sagen dass auf meiner Seite ein Gerät defekt sein muss. War dann schlussendlich das Telefon dass einen Defekt hatte.

Am liebsten haben sie wenn man die Verbindung nicht trennt, damit sie möglichst viele Logdaten haben und sehen können wie oft die Verbindung unterbrochen wird.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Berlin
Posts: 622
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 14:44  · #11
katrin wenn wirklich nichts anderes übrig bleibt kannst du getrost den anbieter wechseln. die vielfalt der angebote ist ja sehr krass heutzutage ... arcor 1und1 tcom versatel etc. haben alle dsl + telefon flat etc. ;)


aber wie oben wer geschrieben hatte, terrorcom erstmal was machen lassen und dann weiter sehen :)
Schwertkämpfer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 2056
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 20:06  · #12
Ich finde es etwas befremdlich, warum hier jeder zweite versucht Kathrin zu einem anderen Anbieter zu lotsen. Die meisten benutzen eh am Ende die Telekomleitung, von daher scheint es doch zweifelhaft, ob ein Wechsel tatsächlich das Problem beheben würde.
Ich möchte da auch nur an die Störungsstelle der Telekom verweisen, die sollen sich gefälligst drum kümmern, wenn sie es verbockt haben. Ist sogar ne 0800er Nummer und steht auch im Telefonbuch.
Wie Zahme schon sagte, können sie direkt an der hotline einen kleinen Leitungscheck machen, und wenn das nichts hilft einen Techniker schicken.
Wenn man Glück hat erwischt man einen fähigen, wenn man Pech hat muß man hartnäckig sein und den nächsten verlangen.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß das ganz schön Nerven kosten kann.
Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 52
Posts: 876
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 14.03.2007 - 23:49  · #13
Hallo Katrin,

für das von die geschilderte Problem gibt es viele Ursachen.

-Es gibt DSL Ports die sind für 6000 nicht geeignet und verursachen sporadische Ausfälle (Ports der ersten Generation). Es muß dann umgeschaltet werden auf einen neuen.

-In deinem Router sollte die neueste Firmware eingespielt sein. www.t-com.de. Irgenwo unter Service Download schauen

-Die Ursache kann auch eine zu lange Leitung sein von der Vermittlungsstelle zu dir nach Hause. Es wird eine theoretische Berechnung deiner Leitung vorgenommen. Manschmal stimmt die in der Praxis nicht und dann wird die Geschwindigkeit deiner Leitung angepasst.

-Auch ist eine Beeinflußung deiner Leitung durch andere DSL möglich. Dies kommt vor wenn zu viele DSL im Fernmeldekabel geschaltet sind. Es muß dann deine Leitung umgeschaltet werden in eine anderen Bereich im Kabel der nicht so stark "belastet" ist. Diese Beeinflußung wirkt sich stärker aus je mehr dein DSL an Bandbreite hat. Deshalb haben viele erst ein Problem seit auf 6000 umgestellt wird.

-Es kann auch vor Ort bei dir ein schlechter Kontakt irgenwo in einem Telefonverteiler dieses verursachen.

Du siehst also es gibt viele Ursachen. Einziger Ansprechpartner ist die T-Com 0800 330 2000. Schildere dein Problem : "Seit Umstellung auf DSL 6000 sporadische Aussetzter". Die Techniker im Außendienst werden sich dann deiner annehmen. Es kann auch vorkommen das der Fehler nicht beim ersten mal gefunden wird. Also etwas Geduld mitbringen, die Sache ist nicht einfach ...

Und immer freundlich sein zu den Technikern!

Grüße
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 08:59  · #14
Hallo Jim,
ich sehe hier nicht einen einzigen Thread in dem gesagt wurde das sie wechseln soll. Es wurde lediglich als letzte Konsequenz in Betracht gezogen.
Diese Möglichkeit ist glücklicherweise gegeben und sollte dann auch genutzt werden.
Natürlich benutzen alle anderen Anbieter die selben Leitungen, jedoch siehts
bei der restlichen Technik dann doch ein bisserl anders aus.
Insbesondere auch beim Service.
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Am Rand zum westlichen Ostwestfalen
Posts: 565
Registered: 06 / 2006
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 10:07  · #15
Ich kann Jim nur zustimmen. Die Telekom kann sich im Zweifel nicht rausreden. Bei einem anderen Anbieter fängt doch das Gezicke untereinander schon an.


Grubber, was meinst Du mit Ports? Sind die in meinem Rechner?

Der Telekomman rief gerade an. Er meint die 6000er steht knapp, aber sie steht. Er will das Ganze nun beobachten. Mal gucken was bei rumkommt. Vor allem bin ich gespannt, was die mir für nen Tarif anbieten wenn sie mir den 6000er auf 3000 runtersetzen.

Glück auf
Katrin
Moderator
Avatar
Gender:
Location: bei Auxsburg
Age: 40
Homepage: siedler3.net
Posts: 4866
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 10:34  · #16
Quote by Metaurus
Hallo Jim,
ich sehe hier nicht einen einzigen Thread in dem gesagt wurde das sie wechseln soll


Ja nicht direkt, aber, wenn man zwischen den Zeilen liest, ist hört es sich hier fast so an:
Quote by percep
katrin wenn wirklich nichts anderes übrig bleibt kannst du getrost den anbieter wechseln. die vielfalt der angebote ist ja sehr krass heutzutage ... arcor 1und1 tcom versatel etc. haben alle dsl + telefon flat etc.


Also ich persönlich hatte auch meine Erfharung mit der Teledoof. Der Grund, warum ich letztendlich genervt den Anbieter gewechselt habe ist, dass ein einfacher Auftrag (Tariffwechsel auf DSL2000) 5 Monate nicht ausgeführt wurde und ich dutzende mal angerufen hat und mir jeder von der Teledoof was anderes erzählt hatte (somit hatte ich keine Ahnung was nun stimmt, was nicht...). Nunja ich mag Pech gehabt haben oder auch die Teledoof hat sich verbessert. Wie auch immer. Bisher läuft mit meinem neuen Anbieter (habe sowohl Telephon als auch Internet gewechselt) keine Probleme.

halb off topic: kann ich eigentlich auch testen, ob meine Leitung wirklich DSL 6000 fähig ist (hab gerade dsl 2000)? Laut Anbieter geht das, aber, ob die Leitung wirklilch so viel hergiebt weiß ich nicht.
Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 52
Posts: 876
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 12:15  · #17
Hallo nochmal,

mit Ports ist der DSL Ausgang in der Vermittlungsstelle gemeint.

Zum Tarif: Es wird die Geschwindigkeit geschaltet die technisch möglich ist. Wenn also nur ein 384 er oder 1000 er möglich ist wird auch nur diese Geschwindigkeit eingestellt. Ansonsten geht halt gar nichts oder man hat eine instabile Leitung.

Geschschwindigkeit oder Stabilität, das kannst dir dann aussuchen wenns an der Grenze ist.

Grüße
Wasserträger
Avatar
Gender: n/a
Location: Mainz
Posts: 644
Registered: 04 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 12:20  · #18
..... wenn wirklich nichts anderes übrig bleibt ......
ist das wohl der Normalfall oder?
Aber egal nun.
Wir wollen ja helfen und uns nicht gegenseitig kritisieren.

Deine aktuelle Geschwindigkeit kannst Du hier testen.
http://www.speedreport.de/speedtest/

Was die Verfügbarkeit in Deinem Bereich betrifft einfach mal googlen.
T-Com bietet da auch was an.
Moderator
Avatar
Gender:
Location: Bayern
Age: 52
Posts: 876
Registered: 12 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 12:24  · #19
Quote by Kevin the HERO

halb off topic: kann ich eigentlich auch testen, ob meine Leitung wirklich DSL 6000 fähig ist (hab gerade dsl 2000)? Laut Anbieter geht das, aber, ob die Leitung wirklilch so viel hergiebt weiß ich nicht.


Manche Router haben ein Programm dabei (AVM) mit denen kannst du die Dämpfungswerte auslesen. Das heißt vllt Watch oä. Wennst so was hast kannst ja mal die Ergebnisse posten.

Oder dein Anbieter kann dir normalerweise(!) Auskunft geben was deine Leitung hergibt.
Schwertkämpfer
Avatar
Gender: n/a
Posts: 2056
Registered: 05 / 2005
VPN-Key:
Subject:

Re: Verbindung verloren

 · 
Posted: 15.03.2007 - 13:11  · #20
Selected quotes for multi-quoting:   0

Registered users in this topic

Currently no registered users in this section

The statistic shows who was online during the last 5 minutes. Updated every 90 seconds.